FV Rot Weiss Erpel

Verdienter Heimsieg

1. Mannschaft gewinnt 4:1 gegen die SG Melsbach/A.

06.10.2021 - 10:48

Erpel. Bei gutem Wetter und einer schönen Kulisse von 90 Zuschauern hatten die Gäste der SG Melsbach/A. den besseren Start und hätten in der 1. Minute in Führung gehen können. FVE-Torwart Lars Kubach konnte aber den Schuss parieren. Nach schönem Flankenlauf von Markus Wiemer (2.) konnte Fernando Bonn die gute Flanke leider nicht im Netz unterbringen. In der ersten Halbzeit verlief das Spiel weitgehend ausgeglichen und nach toller Flanke von Tobias Blumenthal über das halbe Spielfeld (11.) nahm Pawel Klos den Ball auf, blieb vor dem Tor eiskalt und es stand 1:0 für den FV Erpel. Bei einem der vielen lang geschlagenen Bälle der Gäste, erzielte deren Stürmer den 1:1-Ausgleich (15.) Als Adrian Purowski dann am Torschuss gehindert wurde (35.) gab es einen berechtigten Strafstoß für die Rot-Weißen. Pawel Klos ließ sich das nicht nehmen und verwandelte souverän zur 2:1 Führung. Ein stramm geschossener Distanzschuss von Fernando Bonn (38.) strich dann noch knapp am Tor vorbei.


In der 2. Halbzeit wurde das Spiel des FVE immer druckvoller und es konnten sich viele gute Torchancen herausgespielt werden. In der 55. Min. scheiterte Bonn noch am Torwart, der gut parieren konnte, aber kurze Zeit war dieser machtlos, als Bonns Schuss (60.) unhaltbar zum 3:1 abgefälscht wurde. Lars Kubach konnte sich bei einem tollen Fernschuss (62.) auszeichnen und im direkten Gegenangriff scheiterte Klos am Gästetorwart (63.) Ein schöner Kopfball von Oliver Wagener strich noch über die Querlatte (80.). In der 82. Minute wurde Oliver Wagener im Strafraum klar gefoult, aber es gab Freistoß für den Gegner. Den Schlusspunkt zum 4:1 setzte dann Markus Wiemer (90.), als er aus dem Gewühl heraus den Ball per Linksschuss in die Maschen jagte. Der Sieg für den FV Erpel ging völlig in Ordnung, da die zweite Halbzeit ganz klar den Rot-Weißen gehörte. Mehr als die Bälle immer wieder lange nach vorne zuschlagen fiel der SG Melsbach nicht ein und in dem kampfbetonten Spiel schenkten sich beide Mannschaften nichts. Mit diesem Sieg belegt man momentan den 3. Platz und ist auf einem richtig guten Weg.

Die II. Mannschaft zeigte sich gut erholt von der klaren Niederlage der Vorwoche und verlor am Ende etwas unglücklich mit 1:2 Toren gegen die SG Niederbreitbach/W. II (Lars Bornheim). Ein Punkt wäre sicherlich verdient gewesen und somit setzte es die 4. Niederlage in Folge. Was nicht schön ist, sind die vielen gelb-roten Karten, die die Mannschaft immer wieder ins Hintertreffen bringt. So wird es schwer.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Update 10:06 Uhr
Bunter Kreis Rheinland

„Die ängstlichen Tage danach werden mich immer begleiten“

Bonn. Kathrin und ihr Mann Norman freuen sich riesig auf ihr erstes Kind. Lia soll das kleine Mädchen heißen. Der Name bedeutet soviel wie: Löwin. Dabei ahnen sie damals noch gar nicht, wie sehr ihre kleine Tochter einmal kämpfen muss. An einem Freitag im März gehen sie zum Organscreening. Zunächst scheint alles in Ordnung, doch plötzlich wirkt die Ärztin beunruhigt. Irgendetwas stimmt nicht. Sie vermutet einen schweren Herzfehler und überweist die Familie sofort in die Uniklinik nach Bonn. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
flindiesel:
Schön zu sehen das es dort so gut vorwärts geht, war vor einiger Zeit auch Mal einen Tag zum Aufräumen da. ??...

Skibasar unterstützt

Eva-Maria Reiwer:
Ein Lichtblick in diesen schwierigen Zeiten! Danke für die gute Beratung in Ahrweiler....
Gabriele Friedrich:
Was soll denn einer noch dazu sagen? Unfassbar wieder und ebenso erneut bewiesen, das in diesem Land alte Menschen nicht betreut sind und nicht genügend nach ihnen gesehen wird. Das alte Menschen auch Altersstur sein können ist bekannt, aber mit viel Geduld kann man eben auch etwas erreichen. Da hat...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen