Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar

Westerwald Volleys starten mit 3:0 Sieg ins neue Jahr

10.01.2022 - 09:30

Ransbach-Baumbach. Neujahrsstart gelungen: Mit einem 3:0 (25:23, 25:17, 25:16) starteten die Westerwald Volleys (BC Dernbach/Montabaur-SC Ransbach-Baumbach) nach drei Wochen Pause ins Jahr 2022 und verteidigten den Spitzenplatz in der Tabelle der Volleyball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saarland. Insgesamt glich die Vorstellung beider Teams bis auf den letzten Satz eher einem Arbeitssieg.


Die Gäste aus Mainz überzeugten im ersten Durchgang mit einer guten Blockarbeit, starken Angriffen über die Mitte und einer soliden Annahme und Abwehr. So entwickelte sich ein mühsamer Kampf um jeden Punkt, der besonders in der Schlussphase noch einmal spannend wurde. Beim Stande von 23:23 erzielte schließlich Johannes Delinsky, eifrigster Punktesammler der Volleys, den 24. Punkt und mit einem Doppelblock sicherte sich das Team um Trainer Alex Krippes den ersten Abschnitt. „Wir mussten uns erst einmal auf die neue Situation ohne Stammzuspieler Jan Ruetz in der Wettkampfsituation einstellen. Marc Dilly hat einen guten Job als neuer Regisseur gemacht, dennoch brauchten wir eine gewisse Zeit uns einzustellen,“ erklärte Krippes. Jan Ruetz wird der Volley-Kooperation erst einmal fehlen, da er in Hamburg seit Beginn des Jahres seine medizinische Facharztausbildung zum Abschluss bringt.

Ab dem zweiten Durchgang übernahmen die Volleys von Beginn an die Initiative und gingen ab der Satzmitte deutlich in Führung (14:10, 19:12). Dennoch: Beide Teams leisteten sich im Rahmen einer Leistungsdelle einen absurden Wettkampf mit Aufschlagfehlern in Serie, was bei den Zuschauern auf ein gewisses Unverständnis stieß. Alexander Krippes wechselte sich beim Stande von 20:12 aus und nahm den lange verletzten Jonathan Waters aufs Feld. Ein Glücksgriff, wie sich bald herausstellte. Der Außenangreifer überzeugte aus dem Stand heraus bis zum Spielende für starke Leistungen vor allem im Angriff, wo er den gegnerischen Block durch eine hohe Abschlaghöhe erfolgreich überwand.

Im finalen Satz präsentierten sich die Kombinierten dann endlich auf gewohntem Niveau. Mit harten Aufschlägen und starken Angriffen, bei denen sich Ex-Bundesligaakteur Davic Meder in besonderer Weise hervortat, gerieten die Gäste in die permanente Defensive. Spielertrainer Alexander Krippes verfolgte den Auftritt seiner Schützlinge genüsslich von der Bank aus. „Es geht doch, man muss nur ein wenig Zeit lassen.,“ zeigte er sich erleichtert.

„Im Hinblick auf die kommenden Spiele gegen den Tabellenvorletzten Bliesen II und gegen den starken TSV Speyer II haben wir einen guten Einstieg gefunden,“ bilanziert Alex Krippes zufrieden. Und über den weiteren Saisonverlauf der Westerwald Volleys äußerte sich Gästetrainer Konstantinos („Costa“) Kalpakidis so: „Wer will diese Mannschaft schlagen?“

Westerwald Volleys: Dilly, Mohr, M. Heibel, Ch. Heibel, Waters, Meder, S. Krippes, A. Krippes, Delinsky, Korbach, Ph. Heibel, Schmidt, Bretz.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Weitere Berichte

Der Chloranteil im Trinkwasser Bad Neuenahr-Ahrweilers wird auf Vorflutniveau zurückgefahren

Chlor im Trinkwasser wird wieder verringert

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Seit vergangenem Mittwoch wird die Chlordesinfektion in den Trinkwasser-Versorgungsbereichen der Kreisstadt in den kommenden drei Wochen wieder reduziert. Das Kreis-Gesundheitsamt entspricht damit einem Antrag des städtischen Wasserwerks. „Die stufenweise Reduzierung wird sich geschmacklich bei unseren Bürgerinnen und Bürger um Fronleichnam herum bemerkbar machen“, sagt dazu Dirk Weber als Leiter des städtischen Wasserwerks. mehr...

Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern

Foto-Fahndung: Wer kennt diese Männer?

Koblenz. Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern. Diese betanken nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen seit mindestens Februar 2022 einen Personenkraftwagen Ford Mondeo mit den polnischen Kennzeichen DBL-NS10 in der Absicht, den getankten Dieselkraftstoff nicht zu bezahlen. Bundesweit sind mindestens elf derartige gewerbsmäßige Betrugsdelikte... mehr...

Die Polizei sucht einen weißen Golf mit Gießener Kennzeichen

Weitersburg: Ins Gesicht geschlagen und mit Messer bedroht

Weitersburg. Am Donnerstag, 26.05.2022, zwischen 23:00 Uhr und 23:45 Uhr, kam es auf dem Autobahnparkplatz „Auf der Zeg“, an der BAB 48 in Fahrtrichtung Frankfurt, zu einer Bedrohungslage mit einem Messer und einer Körperverletzung durch Faustschlag ins Gesicht. In diesem Fall sucht die Polizeiautobahnstation Montabaur dringend nach Zeugen, die Hinweise auf den männlichen Angreifer geben können. Dieser war mit einem weißen VW Golf Variant/Kombi mit Gießener Kennzeichen unterwegs. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Service