Wieder Badminton-Bundesliga in Remagen

Zwei badische Vereine zu Gast in der Rheinhalle

19.10.2021 - 11:31

Remagen. Am kommenden Samstag schlägt zunächst der BSV Eggenstein-Leopoldshafen auf. Die Badener konnten wegen des Rückzugs anderer Teams in die 2. Bundesliga aufrücken. Sie haben einen beachtlichen Start hingelegt und liegen mit sechs Punkten nur einen Zähler hinter Remagen. In den beiden mit nur 3:4 verlorenen Matches konnten sie jeweils einen Punkt mitnehmen. Noch einen Ticken schwerer könnte Offenburg werden. Das Team hat zwar schon zwei Spiele verloren, allerdings nur sehr knapp, und feierte mit jeweils 6:1 zwei deutliche Kantersiege. Dadurch steht Offenburg mit einem Punkt vor dem BCR auf Platz zwei der Tabelle. Die Badener sind den Römerstädtern gut bekannt. In der letzten Saison konnte Remagen einen nicht ganz erwarteten 5:2 Erfolg verbuchen, im Jahr davor kassierte man mit dem gleichen Ergebnis eine in der Höhe auch nicht erwartete Niederlage. Der Ausgang der beiden Spiele ist ziemlich offen, der BCR wird aber sicher alles daransetzen, um in heimischer Halle den Zuschauern packende Spiele zu liefern und nach Möglichkeit die Punkte am Rhein halten. Diese beiden Partien sind schon etwas Richtung weisend: Werden Punkte eingefahren, bleibt der BCR oben in der Tabelle. Werden die Spiele verloren, rutscht man ins Mittelfeld ab, bei ganz ungünstiger Konstellation sogar in den unteren Tabellenbereich. Der BCR freut sich auf möglichst viele Zuschauer, die die Rheinhalle wieder in den bekannten „Hexenkessel“ verwandeln.


Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Karnevalssession in Koblenz wird abgebrochen

Koblenz. „Nach ausführlichen und umfassenden Gesprächen mit den Mitgliedsvereinen, den Sponsoren und weiteren Vertragspartnern sind sich alle Beteiligten einig: es gibt zurzeit kein Szenario, in dem wir uns unbeschwerte Karnevalsfeiern gleich welcher Art vorstellen können. Schweren Herzens, aber einstimmig haben wir den Beschluss gefasst, die am 11.11. begonnenen Session jetzt abzubrechen“, so Christian Johann, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen