Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus dem Kreis Neuwied

Der TC Rheinbrohl lädt ein:

Rheinbrohl spielt Tennis

Rheinbrohl. Die Freiluft Saison ist in vollem Gange. Wie auch in den vergangenen Jahren lädt der Tennisclub Rheinbrohl am Samstag, 8. August, zu einem Aktionstag „Rheinbrohl spielt Tennis“. Auf der Anlage des Tennisvereins können alle Interessierten – egal ob alt oder jung - ausprobieren, warum das Spiel mit dem gelben Filzball einfach Spaß macht. Den Besuchern wird auf der Vereinsanlage ein ebenso umfangreiches wie attraktives Tennis-Programm zum Zuschauen und Mitmachen präsentiert. mehr...

1. Sommercamp des Sportclubs Kasbachtal

Riesenspaß und Abwechslung für Kids

Kasbach-Ohlenberg. In diesem Jahr fand erstmals ein Sommercamp für die jugendlichen Mitglieder bis 10 Jahre des Sportclub-Kasbachtal auf der Vereinsanlage statt. Unter der Leitung des Trainers Christoph Minkus und unter tatkräftiger Mithilfe von Meike Alfter wartete ein umfangreiches Programm auf die Kids. Fünf Stunden täglich waren die Kinder gefordert. Nicht nur Tennis stand im Vordergrund. Christoph Minkus hatte ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. mehr...

Umfangreiches Angebot vom KSC Puderbach

Rehasport: Asthma oder COPD

Puderbach. Wenn die Lunge nicht mehr so will, wie sie soll, hilft Sport diese fit zu halten. Bis zu 120 Einheiten im KSC übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen, die Hausärzte informieren hierzu. Der KSC Puderbach bietet täglich Rehasport am Vormittag, Nachmittag und Abend an. Unter Tel. (02684) 956000 erhalten Interessierte weitere Informationen. Mehr Informationen im Internet unter www.ksc-puderbach.de, auf Facebook (www.facebook.com/kscpuderbach) oder direkt vor Ort. mehr...

TC Steimel ermittelte Clubmeister im Doppel

Nachwuchs-Damen wurden knapp geschlagen

Steimel. Im Damen Doppelfinale forderte auch in diesem Jahr der jugendliche Nachwuchs des TC Steimel, Ayleen Herder und Jil Dreidoppel, die beiden arrivierten Spielerinnen Conny Kopp und Anne Elfert, die bereits im Jahr 2018 als Clubmeisterinnen erfolgreich waren. Im Vorfeld hatten sie sich in einem hart umkämpften Match mit 7:6, 4:6 und 11:9 gegen Jenny Maasch/Tanja Wilius ins Finale spielen können. mehr...

TV Rengsdorf 1892 e.V.

Rückenkurs

Rengsdorf. Der beliebte Rückenkurs startet in eine neue Runde! Es geht wieder los am Montag, 17. August. Nach der stressigen Coronazeit die perfekte Möglichkeit, in ein gesundes Training zu starten. Abwechslungsreiche Übungen für alle Schreibtischarbeitenden, Vielsitzer und Rückengeplagten, egal ob männlich oder weiblich – der Kurs ist bunt gemischt, für jeden ist was passendes an Übungen und Training dabei. mehr...

Puderbacher Ausdauersportler absolvierten „Alpencross-Challenge“ V

Von Garmisch bis zum Gardasee mit dem Mountainbike

Puderbach. Vom Homeoffice geplagt und durch den Ausfall sämtlicher geplanter Wettkampfveranstaltungen in diesem Jahr (u.a. des beliebten Malberglaufs), musste für drei Puderbacher Lauftreffathleten und einem Freund aus dem Allgäu eine neue Motivation und Herausforderung gefunden werden. Schnell bot sich daher als ideale Lösung eine Alpenüberquerung mit dem Mountainbike an. Die fahrtechnisch wie konditionell... mehr...

Doppelturnier des TC Rot-Weiss Neuwied unter Coronabedingungen

Ein etwas anderer Wettkampf

Neuwied. Die besonderen Corona-Umstände des diesjährigen Ü-30 Doppelturnier des Tennisclub Rot-Weiss Neuwied werden den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben. Auf der vereinseigenen Anlage in der Kraesner Straße wurden mit Abstand und unter Einhaltung der Hygienebedingungen 6 Herrendoppel und 6 Damendoppel gespielt und es gab einige heiß umkämpfte Ballwechsel. Das Damenfinale gewannen Sarah... mehr...

Anzeige
 

Neuigkeiten von der LG Rhein-Wied

Junk sprintet zum Hausrekord

Neuwied. Zusätzlicher mentaler Kick für Sophia Junk in der Vorbereitung auf die deutsche Meisterschaft in Braunschweig: Bei der Sparkassen Gala in Regensburg zeigte die Sprinterin der LG Rhein-Wied eine Woche nach ihrem Start in die kurze Freiluft-Saison in Wetzlar, dass es an Verfassung und Formaufbau kaum etwas auszusetzen gibt. Mit zwei persönlichen Bestzeiten über 100 Meter setzte die 21-Jährige in Bayern Duftmarken. mehr...

Motorsportler des MSC Bad Hönningen in der Grünen Hölle

Den ersten Sieg knapp verpasst

Bad Hönningen/Nürburg. Bei guten äußeren Bedingungen – trockene Strecke und angenehme Temperaturen, ging es auf die 24,358 km lange Streckenkombination aus Nürburgring GP und Nordschleife. mehr...

Alt-Herrenmannschaft des SSV Bad Hönningen.

Training wurde wieder aufgenommen

Bad Hönningen. Letzte Woche Mittwoch begann die Wiederaufnahme des Trainings der Alt-Herrenmannschaft des SSV Bad Hönningen. mehr...

Vorbeugen durch Sport und gesunde Ernährung

Cholesterin und die Folgen

Puderbach. Mangelnde Bewegung und falsche Ernährung rauben dir deine Gesundheit. Mit Bewegung und gesunder Ernährung fühlst du dich viel Besser und hast mehr Spaß an jedem Tag. mehr...

Tennisturnier Römerwallcup in Rheinbrohl

Römerwallcup

Rheinbrohl. Nach dem großen Erfolg in den letzten Jahren findet vom 31. Juli bis 2. August auf der Anlage des Tennisclubs Rheinbrohl der Römerwall-Cup statt. Das Tennisturnier zählt zum einen für das Ranking in der Leistungsklassenwertung des Tennisverbands Rheinland; zum Anderen winken dem Sieger der einzelnen Konkurrenzen wertvolle Preise. mehr...

Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
4870 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare

Sinziger Kirmes findet nicht statt

egal :
Es war doch klar das man es absagen wird alles nur heisse Luft der Veranstalter. Wahrscheinlich wurde er unter Druck gesetzt mit Verlust seiner Stellung.
Peter Rein:
Nicht nachvollziehbar, wo gibt es Entscheider mit Rückgrat. Wir müssen damit leben, das Corona da ist und nicht mehr verschwindet. Wie tausende Viren etc. Dann bleiben wir demnächst nur noch eingesperrt und verlieren noch Hunderte von Arbeitsplätzen. Wer das verantwortet der gehört bestraft.
Gabriele Friedrich:
Also hatten die Täter wieder einmal leichten Zutritt zu einem Firmengelände. Langsam müssten doch die Leute klüger werden.Warum haben sie keine Sicherheitsvorkehrungen? Man kann in Deutschland alles machen, ohne Konsequenzen. In der Nacht sind alle Katzen grau-also hat sicher auch keiner was gesehen.