Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Vallendar

Vallendar

Weitersburg. Am Wochenende fand in Weitersburg das große Treffen anlässlich des 30. Jubiläums der Schlepperfreunde statt. Das weitreichende Gelände wurde von dem ortsansässigen Landwirt freundlicherweise zur Verfügung gestellt. mehr...

Die Saison ist eröffnet

Wettbewerb „Jugend musiziert“

Region. Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht in die neue Runde. Wer mitmachen möchte, hat bis zum 15. November Gelegenheit sich zu bewerben. Dann endet die Anmeldefrist. mehr...

Landessportbund freut sich über mehr als 110 Freiwillige in Sportvereinen und -verbänden

Neuer Rekord beim Freiwilligendienst im Sport

Rheinland-Pfalz. Eine neue Rekordzahl vermeldet der Landessportbund (LSB) Rheinland-Pfalz: Erstmals sind mehr als 110 Freiwillige in Sportvereinen und Sportverbänden in Rheinland-Pfalz tätig. Das bedeutet zugleich, dass der LSB über 90 Vereine in diesem Bereich fördert und unterstützt. „Zusätzlich haben wir mehr als 160 Freiwillige im Sport an Ganztagsschulen in Rheinland-Pfalz“, macht Martin Hämmerle, beim LSB Gesamtkoordinator „Freiwilligendienste im Sport“, deutlich. mehr...

Politik

Seligsprechung des Paters Richard Henkes

„Die Liebe ist der Weg des Lebens“

Ruppach-Goldhausen. „Lieber Gott, wir danken dir, dass Pater Richard Henkes bei uns ein Haus hatte. Er soll für uns ein Vorbild sein. Wir wollen Hand in Hand füreinander da sein, und das Lachen und Tanzen nicht vergessen“, beteten die Schlauen Füchse, die Vorschulkinder des Kindergartens nach ihrem Tanz zu Ehren des Seligen Paters Richard Henkes auf der Bühne neben der Kirche im Pfarrgarten vor. Ganze... mehr...

Intensivere Kooperation zur Reduzierung des Bahnlärms geplant

Bahnlärm nervt nicht nur im oberen Mittelrheintal

Region. Wie Abgeordnete und Bürgerinitiativen (BI) intensiver gegen Bahnlärm kooperieren können, war Thema eines Gesprächs mit BI-Vorsitzenden aus dem Unteren Mittelrheintal von Koblenz bis zur Grenze zu Nordrhein-Westfalen und dem Moseltal. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Marc Ruland (SPD) nahm auch der Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger (SPD) daran teil. mehr...

Freie Wählergruppe Mayen-Koblenz e.V.

FWG MYK unterstützt Einrichtung eines Zukunftsausschusses

Kreis Mayen-Koblenz. Digitalisierung, Mobilität, Klimaschutz und weitere strategische Entwicklungen bestimmen unser heutiges Handeln und werden unsere Zukunft nachhaltig prägen. Die Freie Wählergruppe Mayen-Koblenz e.V. (FWG MYK) begrüßt, dass diese wichtigen Themen in der politischen Diskussion durch die Einrichtung eines Zukunftsausschusses in den Fokus gerückt werden. Dies hat der Kreistag in seiner Sitzung am 9.September 2019 beschlossen. mehr...

CDU Mayen-Koblenz

Kandidatenliste zur Wahl des Beirats für Migration und Integration aufgestellt

Mayen-Koblenz. Alle fünf Jahre werden in Rheinland-Pfalz die Beiräte für Migration und Integration in den Städten und Landkreisen neu gewählt. Die nächste Wahl findet am 27. Oktober statt. Zum ersten Mal stellt die CDU im Landkreis eine eigene Bewerberliste mit zehn Kandidaten und Kandidatinnen und drei Ersatzkandidaten und -kandidatinnen auf, die sich ehrenamtlich zur Arbeit in diesem Gremium bereit erklärt haben. mehr...

Lokalsport

TG Bendorf-Weitersburg

Gauliga als Sieger beendet

Weitersburg. Einen tollen Erfolg feierten die Turnerinnen der TG Bendorf-Weitersburg bei der Gauliga-Rückrunde in Mülheim-Kärlich. In der Wettkampfklasse 2005 und jünger LK III konnten sie sich mit deutlichem Abstand den ersten Platz erturnen. Somit schafften es die Turnerinnen aus Bendorf und Weitersburg als einzige Gruppe, einer Mannschaft des Dauersiegers CTG Koblenz den Siegerplatz streitig zu machen. mehr...

TV Vallendar, Abteilung Volleyball

Damen landeten auf Platz acht

Vallendar. Draußen wird es langsam wieder herbstlich. Das bedeutet für die Volleyballer: Die Hallensaison steht wieder in den Startlöchern. Um sich auch in diesem Jahr wieder etwas für die anstehende Saison in der Rheinland-Pfalz-Liga vorbereiten zu können, ging es für die erste Damenmannschaft traditionell zum Vorbereitungsturnier nach Frankfurt-Mörfelden. Um 8 Uhr erfolgte der Start in Richtung Frankfurt, getreu dem Motto: Der frühe Vogel fängt den Wurm. mehr...

Volkslauf lockte wieder zahlreiche Sportler und Zuschauer nach Weitersburg

Benjamin Gros gewinnt zum vierten Mal

Weitersburg. Der Lauftreff SV Weitersburg richtete seinen 27. Volkslauf „Rund um Weitersburg“ aus. Zum zwölften Mal wurde auch wieder der Wüstenhof-Halbmarathon angeboten. Gleichzeitig war in Weitersburg die Schlussveranstaltung des fünften Cups der Verbandsgemeinde Vallendar sowie der achte Wertungslauf des Wäller Lauf-Cups. Ebenfalls wurde im Rahmen des Volkslaufs der dritte Weitersburger Bogenbiathlon ausgetragen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Tag der Ausbildung zieht zahlreiche Besucher auf das Gelände der evm-Gruppe

Sommer, Sonne, Ausbildung

Koblenz. Löten, biegen, Neues lernen und sich sogar einen Ausbildungsplatz für 2020 sichern: Das konnten die Besucher des Tags der Ausbildung der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe). Trotz sommerlich warmer Temperaturen waren viele Interessierte gekommen. mehr...

- Anzeige -Die evm-Gruppe testet in Koblenz ein neues Hightech-Datennetz auf dem Weg zur Smart-City

LoRaWAN funktioniert an jeder Milchkanne

Koblenz. Parkplätze melden selbstständig, wenn sie frei sind, Müllcontainer geben ein Signal, wenn sie geleert werden müssen, Räume überwachen selbst ihr Klima und stellen es ein und Strom-, Gas- und Wasserzähler können vom Versorger aus der Ferne abgelesen werden. Ist das Zukunftsmusik? Nein, diese Technologie gibt es bereits und wurde jetzt in der Koblenzer Zentrale der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm) vorgestellt, die das System in Koblenz bereits testet. mehr...

Branding für Unternehmen – 3 Wege zum Erfolg

In der heutigen Zeit wird es für Unternehmer zunehmend wichtiger, als eigenständige Marke wahrgenommen zu werden. Wer rein auf Produktebene agiert und wenig Alleinstellungsmerkmale aufweist, kann in vielen Fällen nur über den Preis konkurrieren – oft mit ruinösen Folgen. Doch welche Möglichkeiten gibt es heute eigentlich, erfolgreiches Branding zu betreiben? Im Folgenden sollen 3 erfolgreiche Wege etwas genauer vorgestellt werden. mehr...

Termine

Die Pfarreien St. Peter Montabaur-Stelzenbachgemeinden und St. Laurentius Nentershausen laden ein

Gedächtniswanderung

Region. Im Rahmen der Seligsprechung von Pater Richard Henkes laden die Pfarreien St. Peter Montabaur-Stelzenbachgemeinden und St. Laurentius Nentershausen zu einer Gedächtniswanderung ein am Samstag, 19. Oktober. mehr...

LandFrauen-Kreisverband Mayen-Koblenz

LandFrauen treffen sich

Waldesch. Das Nachtreffen für die Teilnehmer der Fahrt des LandFrauen-Kreisverbands Mayen-Koblenz nach Vorarlberg findet am 14.November um 14 Uhr in Waldesch im Hotel Rosenhof statt. Anmeldung bis 8. November bei Resi Schmorleiz, Tel. (0 26 37) 43 66 oder 01 75 / 7 40 26 35. mehr...

WFG lädt Unternehmer ein

Vortag über Verpackungsgesetz

Polch. Unter dem Titel „Chance oder Belastung? Die Pflichten des Verpackungsgesetzes“ lädt die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) am Mittelrhein im Rahmen der Brancheninitiative Verpackung und Logistik am Freitag, 27. September, von 8.30 bis 10 Uhr Unternehmer zu einem Fachvortrag mit Frühstück in den Alten Bahnhof Polch (Am Bahnhof 5, 56751 Polch) ein. Wie sehen die neuen Pflichten nach Inkrafttreten... mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
657 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Angeblich werden in Deutschland 869 Millionen t/a CO² erzeugt, wovon die Atmung der 83 Millionen Einwohner bereits über 80 Prozent (747 t/a CO²) dieser Emissionen ausmacht! Um die selbstgesetzten Einsparungsziele umsetzen müsste das Land also Entvölkert werden, hierin ist die Fauna noch nicht eingerechnet!
Uwe Klasen:
Wenn die, bewusst geschürte, Klimahysterie eines geschafft hat, dann ist das die vollständige Destruktion der Lern- und Denkfähigkeit bei denen, die sich als Aktivisten bezeichnen oder deren Mitläufer sind. Sie sind nicht willens oder in der Lage, vermeintliche Studien, die jenseits des wissenschaftlich Diskutablen sind und nur zur Lenkung der auf diese Weise beeinflussten benötigt werden, zu hinterfragen!
Lesetipps
GelesenEmpfohlen