BLICK aktuell - Politik aus Vallendar

CDU-Landtagskandidat Peter Moskopp

Digitale und telefonische Bürgersprechstunde

Region. Am 11. Januar fand die erste digitale Bürgersprechstunde mit dem CDU-Landtagskanditaten Peter Moskopp statt. „Es ist mir sehr wichtig, mich mit den Bürgerinnen und Bürgern auszutauschen. In Zeiten der Pandemie bieten Gespräche im virtuellen Raum eine sehr gute Möglichkeit, mich der Sorgen und Nöte der BürgerInnen anzunehmen, aber auch um Anregungen zu erhalten und für einen allgemeinen Austausch“, so Peter Moskopp. mehr...

Erstes Monatstreffen der Wirtschaftsjunioren MY-Eifel

Dirk Meid und Thorsten Broich wurden erstmals begrüßt

Kreis MYK. Der erste Monatstreff der Wirtschaftsjunioren fand im neuen Jahr 2021, wie auch schon in den Monaten zuvor, in digitaler Form statt. Zum ersten Monatstreff dürften die Wirtschaftsjunioren den Oberbürgermeister der Stadt Mayen Dirk Meid und den Landesvorsitzenden der Wirtschaftsjunioren RLP 2021, Thorsten Broich, begrüßen. Beide sicherten den Wirtschaftsjunioren ihre Unterstützung und offenes Ohr zu. mehr...

EU erteilt Zulassung für Entnahme einer sechsten Dosis des Biontech-Impfstoffs

Impfstoff-Menge kann jetzt voll ausgeschöpft werden

Kreis Ahrweiler. Gute Nachrichten auch für den Kreis Ahrweiler: Die europäische Arzneimittel-Agentur EMA hat die Zulassung erteilt, dass nun auch eine sechste Dosis des Impfstoffs aus einer Phiole des Herstellers Biontech/Pfizer aufgezogen werden darf. Bislang waren lediglich fünf Impfdosen je Durchstechflasche zulässig. Grund für die Ausweitung ist eine einkalkulierte Übermenge des Impfstoffs der Flaschen, die aufgrund der bisher verwendeten Spritzen nicht entnommen werden durfte. mehr...

Fernunterricht war Thema im Bildungsausschuss von Rheinland-Pfalz

Probleme auf Lernplattform: Kritik hält weiter an

Mainz. Im Nachgang zum TOP ‚Wiederholte Probleme der Lernplattformen in Rheinland-Pfalz gefährden Fernunterricht für Schülerinnen und Schüler‘ im gestrigem Bildungsausschuss äußert sich der Vorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf: mehr...

Unabhängige Liste Vallendar (ULV)

ULV-Fraktion stellt Antrag zur Fahrbahnschwelle in der Kirchstraße

Vallendar. Die ULV-Fraktion hat den folgenden Antrag im Stadtrat eingebracht: „Sehr geehrter Herr Heitmann, mit der beim Ausbau der Kirchstraße eingebauten Fahrbahnschwelle sollte im Sinne der Anwohner eine Geschwindigkeitsreduzierung der durchfahrenden Fahrzeuge erreicht werden. Daher fand die Schwelle bei der Vorstellung der Ausbaupläne die Zustimmung des Rates und der Bewohner der Kirchstraße. mehr...

FDP Vallendar

Pandemie darf politischen Betrieb nicht länger lahmlegen

Vallendar. Aufgrund der Pandemie sagen die Verbandsgemeinde Vallendar und die dazugehörige Stadt und die Gemeinden alle Ausschuss- und Ratssitzungen ab. Dazu äußern sich Luca Lichtenthäler (Fraktionsvorsitzender im VG-Rat) und Fabian Baldus (Fraktionsvorsitzender im Stadtrat Vallendar): „Die kommunalen Gremien und Räte müssen auch in der Corona-Zeit handlungsfähig bleiben. Wir verstehen nicht, warum die vom Land – u.a. mehr...

Landtagskandidat Peter Moskopp ruft zum Impfen auf

„Ärmel hoch“ zum Impfstart in RLP

Region. Am Donnerstag, den 07.01.2021 starteten die Impfungen in den Impfzentren. Für die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinden Weißenthurm und Vallendar und der Stadt Bendorf ist das Impfzentrum in der CGM-Arena in Koblenz zuständig. Für die Bürgerinnen und Bürger der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen ist das Impfzentrum in der ehemaligen Graf-Heinrich-Realschule in Hachenburg eingerichtet worden, in der zuvor die Corona-Ambulanz untergebracht war. mehr...

FWG im Kreistag Mayen-Koblenz

Zwei Highlights mit hoher kulturhistorischer Bedeutung

Kreis Mayen-Koblenz. Als junger Landkreis mit Tradition kann der Landkreis Mayen-Koblenz sehr stolz darauf sein, mit dem „Eifler Mühlsteinrevier“ und der „Sayner Hütte“ gleich zwei Highlights mit sehr hoher kulturhistorischer Bedeutung zu beheimaten. mehr...

Anzeige
 

Großer Aufwand „hinter den Kulissen“ in der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz

10.500 Quarantäne-Anordnungen in zwei Monaten

Kreis MYK. Die vergangenen Monate haben das Ausmaß der zweiten Corona-Welle deutlich gemacht. Das dokumentieren auch die Quarantäne-Verfügungen, die die Kreisverwaltung Mayen-Koblenz als zuständiges Gesundheitsamt für den Landkreis und die Stadt Koblenz verlassen haben. Allein im November und Dezember waren es 10.500. Der stärkste Tag war der 15. Dezember, an dem 378 Verfügungen verschickt wurden.... mehr...

Bündnis 90/Die Grünen Kreisverband Mayen-Koblenz

Neujahrsempfang digital

Kreis Mayen-Koblenz. Zum politischen Jahresauftakt 2021 laden die Mayen-Koblenzer Grünen am 17. Januar, 13 Uhr zum Neujahrsempfang ein. Erstmals findet der Empfang rein digital statt. mehr...

Arbeitslosigkeit nimmt zum Jahresende in und um Koblenz nur leicht zu

Arbeitsmarkt reagiert bislang kaum auf verschärften Lockdown

Kreis Mayen-Koblenz/Koblenz. Wie zu erwarten nimmt die Arbeitslosigkeit nach dem Lockdown von Anfang November und der Verschärfung der Vorschriften Mitte Dezember auch in und um Koblenz wieder zu. Allerdings sind die Auswirkungen auf die regionale Wirtschaft zumindest derzeit noch moderater als viele befürchtet hatten. mehr...

Anschaffung von mobilen Endgeräten für die Schülerinnen und Schüler an den Schulen in Trägerschaft des Landkreises

„MYK ist der Digital-Landkreis im nördlichen Rheinland-Pfalz“

Mayen-Koblenz. Im Rahmen seiner jüngsten Sitzung hat sich der Kreistag mit der Haushaltssatzung und dem Haushaltsplan des Landkreises Mayen-Koblenz für das Haushaltsjahr 2021 beschäftigt. mehr...

Beschluss der Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Lage

Lockdown bis 31. Januar verlängert

Rheinland-Pfalz. Die Regierungschefinnen und -chefs der Länder haben nach intensiven Beratungen mit Bundeskanzlerin Merkel beschlossen, dass im gesamten Januar weiter Corona-Schutzmaßnahmen gelten sollen. mehr...

Städtebauförderung in Vallendar

Lewentz: Vallendar erhält 1,2 Mio. Euro Innenstadt-Entwicklung

Vallendar. Vallendar erhält aus dem Bund-Länder-Programm „Wachstum und nachhaltige Entwicklung“ weitere 1,2 Millionen Euro an Städtebaufördermitteln zur laufenden Entwicklung der Innenstadt, wie Innenminister Roger Lewentz in Mainz mitgeteilt hat. Land und Bund unterstützen seit 2010 die Entwicklung des Fördergebiets und haben seither 11,75 Millionen Euro bereitgestellt. mehr...

Anzeige
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Anzeige
 
 
Kommentare

Boom bei illegalem Welpenhandel

juergen mueller:
Corona offenbart auch hier den Zerfall einer Gesellschaft,die vor nichts zurückschreckt,die ihr Unvermögen,mit einer Situation zurechtzukommen wieder einmal erschreckend aufweist,die Disziplin,Anstand,Rücksichtnahme u.Gerechtigkeitssinn erfordert,auch ausgerechnet an denjenigen auslässt,die eh menschlichem...
juergen mueller:
Sie haben Recht Herr Baldauf. Digitale Versäumnisse auf der ganzen Linie und zwar betreffend ganz Deutschland.Dass es auch anders geht u.uns andere Länder weit voraus sind,ist normal.In Deutschland braucht man immer etwas länger u.kommt erst dann in die Puschen (oder versucht es zumindest) wenn es...
Helmut Gelhardt:
Herr Baldauf sollte der Fairness halber auch mal einen Blick ins CDU-geführte Baden Württemberg werfen. Dort bestehen die gleichen Probleme! Oder hat die Landesregierung RLP dort einen Sabotageakt vollzogen?...

Neun Bäume für das Schwimmbad Koblenz gepsendet

Gabriele Friedrich:
Im Landkreis Viersen in der Stadt Willich hat man auch den Fehler begangen-bei der Neugestaltung des Markplatzes- schöne, alte Bäume zu entfernen und diese Flachmaten gepflanzt. Mit dem Ergebnis das keiner mehr dort hingeht. Denn- die Wespen halten sich da sehr gerne auf und wer noch? Die Tauben ! Und...
Gabriele Friedrich:
Dachplatanen- das Allerletzte das sind doch keine "Bäume". Diese häßlichen Dinger saufen mehr als 10 Elefanten und vertrocknen in heissen Sommern total und sie sehen häßlich aus. Ich hatte 3 Jahre lang in einer Apartmentanlage in NRW diese "Bäume" und die sind dann auch durch die flachen Wurzeln ordentlich...
juergen mueller:
Dachplatanen - unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels eine gute Lösung? NEIN. Sie fallen nicht unter Bäume "für" den Klimawandel. Bereits jetzt kämpft diese Baumart mit den Folgen des Klimawandels. Unter Bäume für die Zukunft fällt diese Baumart nicht. Warum deshalb gepflanzt, anstatt sich über...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen