Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Verlosungen und Gewinnspiele

Verlosungen

Andernach. „Merry Christmaus“ heißt es am Sonntag, 15. Dezember, in Andernach, wenn das Improvisationstheater der Springmaus die Weihnachtszeit einläutet. mehr...

- Anzeige -Mehrere Bücher zu gewinnen

“Ein Schuss verhallt in Ewigkeit„

Region. Ermittler und Gerichtsmedizin stehen vor einem Rätsel. Der Mann, der einen Tag vorher auf der Grenze zwischen Deutschland und Belgien erschossen wurde, starb eindeutig durch die Kugel aus einer ‘Sauer 38H‚ Armeepistole, die seit Wochen in der Asservatenkammer des Landeskriminalamtes in Düsseldorf unter Verschluss gehalten wird. Das ergaben ballistische Untersuchungen. Doch damit nicht genug:... mehr...

-Anzeige-5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

„Der Hauptmann von Köpenick“

Lahnstein. Die Komödie von Carl Zuckmayer „Der Hauptmann von Köpenick“, Inszenierung von Friedhelm Hahn, wird ab dem 1. Dezember bis 5. Januar in der Stadthalle von Lahnstein aufgeführt. mehr...

-Anzeige-2 x 4 Eintrittskarten zu gewinnen

Kölns größte Weihnachtsfeier geht in die zweite Runde

Köln. Schlemme, Fiere, Danze: Unter diesem Motto steigt am 13. Dezember bereits zum zweiten Mal „Kölns größte Weihnachtsfeier“ in der LANXESS arena. 10.000 Gäste feierten im letzten Jahr die erfolgreiche Premiere des neuen Veranstaltungskonzeptes. mehr...

-Anzeige-Eintrittskarten, Karussellfreikarten und mehr zu gewinnen

Weihnachtsmarkt mit „gläsernen Festzelt“

Cochem. Wer in diesem Jahr in den Adventstagen nicht nach Cochem fährt, hat definitiv etwas verpasst. Mit dem Weihnachtsmarkt, einem „gläsernen“ Festzelt und Themenwochenenden warten winterliche Erlebnisse sondergleichen auf die Besucher. mehr...

-Anzeige-2 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

„Schneewittchen“ als spannendes Musical für die ganze Familie

Rheinbach. Am Donnerstag, 5. Dezember, um 16 Uhr erleben Groß und Klein im Stadttheater in Rheinbach ein märchenhaftes Abenteuer: Das Theater Liberi inszeniert die berühmte Geschichte als modernes Musical für die ganze Familie. Professionelle Musicaldarsteller sorgen mit rasanten Songs und Choreografien, viel Energie und jeder Menge Humor für ein unterhaltsames Live-Erlebnis für Kinder ab vier Jahren, Eltern und Großeltern. mehr...

-Anzeige-5 x 2 Logenkarten zu gewinnen

Hüttengaudi-Fans kommen aus dem In- und Ausland

Köln. Seit 10 Jahren gilt die Kölner Hüttengaudi als Europas Après-Ski-Event Nr. 1 – mit und ohne Schnee - mit rund 9.000 Besuchern an zwei Tagen und einem sensationellen Showprogramm. Zum runden Geburtstag im Februar 2020 toppt die Hüttengaudi-Bühnen-Show im gewaltigen Festzelt am Südstadion alles bisher Dagewesene. VoXXclub, Mickie Krause, Peter Wackel, die Zillertaler Haderlumpen, Tim Toupet, die... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
 
Kommentare
Axel Heitmann:
Der letzte Absatz hart an der Grenze. Als Angehöriger hat man da einen etwas anderen Blick. Wünschte meinem Vater wäre das nicht so passiert.
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.