-Anzeige- 1 x 2 Bierbank-Tickets zu gewinnen

Die Musikband „Meute“ gastiert im BonnLive Kulturgarten in Bonn

Am Samstag, 22. Juli

Die Musikband „Meute“ gastiert im BonnLive Kulturgarten in Bonn

Meute gastiert am 22. Juli im Kulturgarten in Bonn. Foto: bonnlive

05.07.2021 - 13:11

Bonn. QUERBEAT, PAUL VAN DYK sowie KNOSSI, DIE ATZEN & FRIENDS und einige mehr, werden ihre atemberaubenden Shows im Kulturgarten Bonn präsentieren. Weitere Acts wie VÖLKERBALL und ANGERFIST & THA PLAYAH konnten verpflichtet werden, somit wird für jeden Geschmack, die passende Show angeboten. Abgerundet wird das Programm durch LUGATTI & 9INE, POETRY SLAM IM UNTERGRUND sowie dem GREEN JUICE SPECIAL.


Zudem dürfen – wie schon 2020 – noch mehr Besucher in eine Liegestuhl-Parzelle oder an einen Biertisch.

„Unser Hygienekonzept 2020 in der Rheinaue war perfekt. Vor einer halb leeren Wiese zu spielen, hätte nur halb so viel Spaß gebracht“, betont Sandro Heinemann, Geschäftsführer von BonnLive. Dank der weiter sinkenden Corona-Inzidenzen und der Genehmigung der Stadt Bonn ist es nun möglich, zehn Liegestühle in einer Parzelle aufzustellen. Eine Bierbank-Garnitur dürfen sich bis zu acht Personen teilen.

Ein echtes Highlight verspricht das kleine, jedoch Corona-konforme GREEN JUICE SPECIAL zu werden: Am 21. August mit SONDASCHULE, ROGERS und SMILE AND BURN. „Seit unserer Jugend veranstalten wir jährlich das Green Juice Festival. Dass wir aufgrund der Pandemie nun gleich zweimal aussetzen sollten, wollten wir nicht auf uns sitzen lassen. Aus diesem Grund werden wir voller Vorfreude eine völlig Corona-konforme Green Juice Party im Kulturgarten 2021 feiern“, so Simon Reininger, ebenfalls Geschäftsführer von BonnLive.


BLICK aktuell verlost 1 x 2 Bierbank-Tickets für die Veranstaltung mit Meute am 22. Juli


Meute: Meute gastiert am 22. Juli im Kulturgarten Bonn, Einlass: ab 18.30 Uhr, Showbeginn: 19.45 Uhr

Meute ist eine elfköpfige Techno-Marching-Band aus Hamburg. Die Band arrangiert Techno-, House- und Deep-House-Werke von bekannten DJs neu und setzt die elektronischen Beats mit den Instrumenten einer Blaskapelle um. Meute tourte bisher auf drei Kontinenten, Europa, Amerika, (südliches) Afrika und trat an verschiedenen Orten, von Gigs auf Straßen bis hin zu Musikfestivals und klassischen Konzertsälen, auf.


Ticketinfos


Liegestuhl-Ticket (Kategorie 1): Das Liegestuhl-Ticket gilt für einen beliebigen Liegestuhl in der ausgewählten Liegestuhl-Parzelle.

Bierbank-Ticket (Kategorie 2): Das Bierbank-Ticket gilt für einen beliebigen Bierbank-Platz auf der ausgewählten Biertisch-Parzelle.

Stehtisch-Ticket (Kategorie 3): Das Stehtisch-Ticket gilt für einen beliebigen Platz in der ausgewählten Parzelle.

Hinweis: Kinder bis einschließlich 6 Jahren erhalten freien Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen (Kinderticket muss beim Ticketkauf ausgewählt werden - nur solange Vorrat reicht).

Schwerbehinderte mit Erwachsenenticket und einem Schwerbehinderten Ausweis „B“ erhalten für eine Begleitperson freien Eintritt (Muss beim Ticketkauf ausgewählt werden - nur solange Vorrat reicht).

Es besteht in der gebuchten Parzelle eine freie Platzwahl.


1 x 2 Bierbank-Tickets zu gewinnen


„BLICK aktuell“ verlost 1 x 2 Bierbank-Tickets für die Veranstaltung mit der Musikband „Meute“ am 22. Juli im Kulturgarten Bonn. Gewinnen kann, wer folgende Frage richtig beantwortet:


Woher stammt die Band?


Gewinn-Hotline

0137-8260025

(Telemedia interactive GmbH; die Gebühren betragen pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife sind teurer.

Datenschutzinformationen unter: datenschutz.tmia.de)

Die Gewinn-Hotline ist bis

Dienstag, 20. Juli freigeschaltet.

Die Gewinner werden

umgehend benachrichtigt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Gewinnspieles erklären sich durch ihre Teilnahme damit einverstanden, dass ihre Kontaktdaten im Falle eines Gewinnes an den Veranstalter übermittelt werden

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
13.07.2021 14:20 Uhr
Hans Dieter Dahl

Lösung: aus Hamburg



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Kommando zurück aus Mainz: Menschen mit Auffrischungsimpfung sind von Testpflicht der „2G-plus“-Regelung ausgenommen

Dreyer: Keine 2G-Plus-Testpflicht für Menschen mit Boosterimpfung

Mainz. Der Ministerrat hat in seiner heutigen Sondersitzung die Änderungen für die neue Corona-Bekämpfungsverordnung beschlossen. Darin eingeflossen sind auch die Beschlüsse der Bund-Länder-Beratungen mit der Bundesregierung. Die Verordnung wird heute im Laufe des Abends verkündet und tritt morgen in Kraft. mehr...

Feierliche Traktor-Parade

Bewegende Aktion: Erleuchtete Traktoren ziehen durch das Ahrtal

Kreis Ahrweiler. Es war eine ganz besondere und bewegende Aktion am Samstagabend. Egal ob in Schuld, Ahrweiler, Sinzig oder Dernau: Überall im Ahrtal ziehen bunt leuchtende und festlich dekorierte Traktoren über die Straßen. Das Event wurde von Landwirten, Lohnunternehmern und vielen weiteren Helfern, die im Ahrtal seit der ersten Stunde nach der Flut mit angepackt haben, organisiert. Das Ziel: Den flutbetroffenen Menschen im Tal Hoffnung schenken. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Lutzd:
Sollte man laut unserer stvo nicht an einem mit Warnblinkern stehenden Bus maximal mit Schrittgeschwindigkeit vorbeifahren? Wenn man da so flott war das man sich einen Reifen kaputt fährt sollte die Frau vielleicht entsprechendes Bußgeld auferlegt bekommen. Wenn der Bus das Fahrzeug ja scheinbar übersehen...
juergen mueller:
Die Arbeitssituation in den Praxen (und nicht nur dort) hat sich nicht alleine aufgrund einer deutlichen Zunahme an Erkrankten verschärft. Sie hat sich bis zur Belastungsgrenze vor allem durch die Auflagen Impfungen, Testungen, bürokratischer Aufwand verschärft, die allesamt der Politik geschuldet...

Geld vom Bund für Koblenz

juergen mueller:
Kohle für Koblenz ist immer gut, wenn man sie denn nutzbringend anlegt. 48 000 Euro für die Erstellung eines städtischen Logistikkonzeptes. Mich würde es nicht wundern, wenn damit eine externe Erstellung gemeint ist, da man offensichtlich in der Verwaltung hierfür keine eigenen qualifizierten Leute...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen