- Anzeige - Mehrere Bücher zu gewinnen

Die goldenen Zwanziger

Das neue Buch von Karin Joachim „Großstadtflüstern“ ist erschienen

Die goldenen Zwanziger

Das neue Buch von Karin Joachim ist im Gmeiner Verlag erschienen. Foto: privat

14.08.2020 - 10:47

Region. Karin Joachim veröffentlicht Roman über die glanzvolle Fassade der Kinowelt der Zwanziger Jahre.


Bis heute gelten die 1920er Jahre als Höhepunkt der Filmindustrie. Insbesondere die letzten Jahre der goldenen Zwanziger versprühten ein sorgloses Gefühl unter der Bevölkerung und prägten eine ungewöhnliche Modernität in deren Lebensstil. Zuvor belächelte Kinos erhielten unglaubliche Bewunderung und die ersten Tonfilme im Jahr 1929 veränderten die Filmbranche grundlegend. Welche Schattenseiten sich hinter diesen glamourösen Fassaden verstecken, zeigt die Autorin Karin Joachim in ihrem neuen Roman “Großstadtflüstern„. Im Fokus steht die 17-jährige Karolina Offermann. Nach den Ereignissen in “Domschattenträume„ (2018) möchte sie ihre Schauspielträume in Berlin nun endlich wahr werden lassen. Ihre Ambitionen werden aber gedämpft, als die Polizei neue Ermittlungen zum Tod ihrer Mutter anstellt und Überraschendes zutage bringt. Karolina positioniert ihre Karriere als Filmstar neu und muss zudem um ihre große Liebe kämpfen. Die LeserInnen begeben sich dabei auf eine Zeitreise zurück zu den großen Anfängen der Filmkunst - gepaart mit Hoffnung, Verlust und Mut.

Zum Buch : Köln 1927. Hin- und hergerissen zwischen Familie und den glänzenden Verlockungen der Reichshauptstadt fiebert Karolina Offermann ihrer Volljährigkeit entgegen. In Berlin lernt sie berühmte Schauspieler und Regisseure kennen und wähnt sich am Ziel ihrer Träume. Doch als die Polizei den Tod ihrer Mutter neu aufrollt, rückt Karolinas glanzvolles Leben als Filmstar in den Hintergrund. Während die Ermittlungen Unglaubliches zutage bringen, droht sie auch noch die Liebe ihres Lebens zu verlieren …

Die Autorin: Karin Joachim wurde in Bonn-Bad-Godesberg geboren und lebt heute im Ahrtal. Die Stadt Köln und der Großraum Berlin sind aus persönlichen Gründen immer wieder Schauplätze ihrer Romane. Die studierte Germanistin und Anglistin und ehemalige Leiterin eines archäologischen Museums ist als freiberufliche Autorin tätig. Homepage der Autorin: www.karinjoachim.de

Das Buch „Großstadtflüstern“ von Karin Joachim, ist im Gmeiner Verlag erschienen, 416 Seiten, 16 Euro, ISBN 978-3-8392-2718-3.


Mehrere Bücher zu gewinnen


„BLICK aktuell“ verlost mehrere Bücher von Karin Joachim „Großstaatflüstern“. Gewinnen kann, wer folgende Frage richtig beantwortet:


In welchem Jahr und in welchem Ort spielt der Roman?


Gewinn-Hotline

0137-8260020

(Telemedia interactive GmbH; die Gebühren betragen pro Anruf 50 Cent aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunktarife sind teurer.

Datenschutzinformationen unter: datenschutz.tmia.de)

Die Gewinn-Hotline ist bis Dienstag, 25. August freigeschaltet.

Die Gewinner werden

umgehend benachrichtigt.

Die Teilnehmerinnen

und Teilnehmer des Gewinn-

spieles erklären sich durch ihre Teilnahme damit einverstanden,

dass ihre Kontaktdaten im Falle eines Gewinnes an den Veranstalter übermittelt werden

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Waldbaden im Bad Breisiger Wald

Shinrin Yoku

Bad Breisig. Shinrin Yoku – so heißt das aus Japan stammende neue Naturerlebnisangebot, das im April 2021 mit sieben Terminen im städtischen Wald von Bad Breisig an den Start geht. mehr...

Interessengemeinschaft „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig

Keine Änderung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren

Bad Breisig. Bürgerinnen und Bürger, Anwohner sowie auch Eigentümer schließen sich in einer Interessengemeinschaft (IG- „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig) zusammen. Die vom Stadtrat im September beschlossene Offenlegung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren in der Gemarkung Niederbreisig, haben die Anwohner und Eigentümer, sowie zahlreiche Bürgerrinnen und Bürger insbesondere... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Über welche Öffnungsperspektiven freust du dich am meisten?

Frisörsalon
Blumenladen
Zoo & botanischer Garten (Außenbereiche)
Termin-Shopping
Fahrschule
Gartencenter
Fußpflege
Musikschule
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
[Zitat] Langeweile dürfte Anne Spiegel nicht haben, ist sie doch rheinland-pfälzische Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. Zusätzlich übernahm sie im Januar das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten. Sie ist Spitzenkandidatin der rheinland-pfälzischen...
Biker-Klaus:
Habe das mal von der Homepage der Schule runtergeladen und auf mein Heimsystem installiert. Es funktioniert wirklich gut. Tolle Sache. Warum müssen denn Profigeräte so teuer sein, wenn sogar Schüler das hinbekommen? Und das auch noch mit mehr Funktionen! ...
H. Baumann:
Was Schüler in der Coronazeit so alles wegstecken müssen ist schon enorm. Ganz geschweige denn von den Eltern. Die (meisten) Lehrer leisten z.Zt. einen tollen Job. Doch mit z.T. noch so ausgefeilten Homeschooling Konferenzen erreichen Sie nicht alle. Viele werden auf der Strecke bleiben. Ganz geschweige...
Renate B.:
Ich finde es beschämend, dass sich Schüler und Lehrer um ihre Sicherheit kümmern müssen. Da müsste die Politik mehr handeln. Trotzdem Hochachtung für dass, was die in der Schule leisten....

Joachim Paul, AfD

Karsten Kocher:
Die Niederlagenserie des Koblenzer AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul nimmt überhaupt kein Ende mehr. 1. Die katastrophalen Wahlergebnisse der Koblenzer AfD mit Paul an der Spitze. 2. Paul mußte seine Kandidatur für den AfD-Landesvorsitz in Rheinland-Pfalz aufgeben. 3. Es gibt starke Indizien...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen