Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Wachtberg

Ortsvertretung Niederbachem

Jugendrat ist ein Hauptthema

Niederbachem. Am Dienstag, 24. September, 18 Uhr, findet im Feuerwehrgerätehaus, Konrad-Adenauer-Straße 99 in Wachtberg-Niederbachem, die nächste Sitzung der Ortsvertretung Niederbachem statt. Hierzu sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. mehr...

FDP - Ortsverband Wachtberg

Hans-Joachim Pagels verabschiedet

Wachtberg. Zum traditionellen Sommerfest der Wachtberger FDP konnte Bianca Daubenbüchel, Vorsitzende des Ortsverbandes, auch im Namen der Ratsfraktion, in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste und Mitglieder im Hotel/ Restaurant Görres begrüßen. Der besondere Gruß galt der Bundestagsabgeordneten im Rhein-Sieg-Kreis Nicole Westig (FDP) und Hans-Joachim Pagels und seiner Frau Stephania. mehr...

Mechthild Heil MdB (CDU) erteilt Absage an Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD)

„Mineralwasser ist hochwertiges Lebensmittel“

Bad Neuenahr-Ahrweiler.). Einen intensiven Meinungsaustausch führte die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil jetzt mit regionalen Vertretern des Bundesverbandes Deutscher Mineralbrunnen in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Aus Heils Sicht zu Recht beklagen die Mineralbrunnenbetriebe die einseitige Positionierung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), die zuletzt dazu aufrief, statt Mineralwasser lieber Leitungswasser zu trinken. mehr...

Thema „Schulentwicklung“ tritt auf der Stelle

Schulangebot in Wachtberg hinkt Nachfrage hinterher

Wachtberg. Es bewegt sich - nichts! Diesen Eindruck muss man gewinnen, hält man sich die seit geraumer Zeit geführten Diskussionen zum Thema „Schulentwicklung“ in Wachtberg vor Augen. mehr...

Empfehlung des Wachtberger Parteivorstand an die CDU-Mitglieder

Dr. Hausmanns als Bürgermeisterkandidatin nominieren

Wachtberg. In einer außerordentlichen Sitzung am Donnerstag hat sich der Parteivorstand der CDU Wachtberg einstimmig dafür ausgesprochen, den Mitgliedern in der noch anstehenden Mitgliederversammlung zu empfehlen, Dr. Barbara Hausmanns als Kandidatin für die Bürgermeisterwahl 2020 zu nominieren. mehr...

CDU Wachtberg lud zum 40. Köllenhoffest

Jubiläen sind da, um gefeiert zu werden!

Ließem. Nicht nur Jubiläumsstimmung, sondern auch Jubiläumswetter prägten das Köllenhoffest der CDU Wachtberg, das in Ließem zum 40. Mal gefeiert wurde. Und das Publikum strömte in Scharen, sodass bereits vor dem offiziellen Beginn um 19 Uhr fast alle Sitzplätze besetzt waren. Für die musikalische Unterhaltung sorgte diesmal VINTAGE, die Hausband aus der Local Heroes-Reihe des Bonner Pantheon-Theaters, die zu späterer Stunde vom CDU Landtagsabgeordneten Oliver Krauß am Klavier unterstützt wurde. mehr...

Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2019

Zivilgesellschaftliche Projekte gesucht

Berlin. Das von der Bundesregierung gegründete Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt sucht erfolgreiche und übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Den Gewinnern winkt ein Geldpreis von bis zu 5.000 Euro, außerdem eine starke Präsenz in der Öffentlichkeit und ein Workshop-Angebot, welches die Interessen der Preisträger aufgreift. mehr...

Anzeige
 

CDU-Gemeindeverband Wachtberg lädt nach Ließem ein

Heiße Rhythmen, kalte Getränke und nette Leute

Ließem. So zuverlässig wie jedes Jahr der Sommer kommt, findet auch das traditionelle Köllenhoffest der CDU Wachtberg in Ließem statt – und das bereits seit 40 Jahren. Dieses Jubiläum muss gefeiert werden. mehr...

UWG Wachtberg: Recherchen zu Kunstrasenplätzen in Wachtberg

Alles im grünen Bereich?

Wachtberg. Da in den Printmedien in letzter Zeit viel über das Kunststoffgranulat in Kunstrasenplätzen zu lesen war, hat die Vorsitzende der UWG, Doris Arenz, dazu Recherchen angestellt. mehr...

Dr. Norbert Röttgen unterstützt interkulturellen Austausch in seinem Wahlkreis

Endspurt bei Gastfamiliensuche für US-amerikanische Jugendliche

Rhein-Sieg-Kreis. Die Vorfreude steigt: 50 Schülerinnen und Schüler aus den USA kommen im August mit der gemeinnützigen Organisation Experiment e.V. nach Deutschland, um hier an einem Schüleraustausch teilzunehmen. Sie sind Stipendiatinnen und Stipendiaten des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP), eines gemeinsamen Austauschprogramms des Deutschen Bundestages und des US-Kongresses. Die Jugendlichen... mehr...

Mitfahrerbank für die Wachtberger Bürger/innen

Platz nehmen - Einsteigen - Mitfahren

Züllighoven. Der Vorschlag zur Aufstellung einer Mitfahrerbank kam über den Ortsverein Züllighoven in die Ortsvertretung des Ortes. Jetzt ist es so weit und die Gemeinde Wachtberg stellt im Rahmen eines Pilotprojekts die erste Mitfahrerbank in der Gemeinde auf. Aufstellungsort soll am Ortseingang Züllighoven in der Nähe der jetzigen Bushaltestelle sein. mehr...

Die CDU-Kreistagsfraktion beantragt die Prüfung eines Neubaus

Kita am Standort Ließem soll erhalten bleiben

Wachtberg-Ließem. Nachdem feststeht, dass eine wirtschaftlich vertretbare Sanierung der in die Jahre gekommenen Kita in Ließem nicht möglich ist, hat die CDU Kreistagsfraktion für den nächsten Jugendhilfeausschuss den Antrag gestellt, durch das Kreisjugendamt prüfen zu lassen, unter welchen Voraussetzungen der Neubau einer um eine Gruppe erweiterten, dann dreigruppigen Kita in Wachtberg-Ließem durch Bundes-, Landes- und gegebenenfalls Kreisjugendamtsmittel gefördert werden kann. mehr...

Kreistag verabschiedet Gleichstellungsplan des Rhein-Sieg-Kreises

Gleichstellung ist noch nicht in Gänze erreicht worden

Rhein-Sieg-Kreis. Es ist bereits einiges erreicht worden, doch die Gleichstellung der rund 1.500 beschäftigten Frauen und Männer in der Kreisverwaltung - sei es in der Wahrnehmung von Führungsaufgaben, sei es in der Wahrnehmung von Elternzeit oder Beurlaubung zur Pflege von Angehörigen - ist noch nicht in Gänze erreicht worden. Dies geht aus dem aktuellen, siebten, Gleichstellungsplan des Rhein-Sieg-Kreises für 2019 bis 2024 hervor. mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
657 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Angeblich werden in Deutschland 869 Millionen t/a CO² erzeugt, wovon die Atmung der 83 Millionen Einwohner bereits über 80 Prozent (747 t/a CO²) dieser Emissionen ausmacht! Um die selbstgesetzten Einsparungsziele umsetzen müsste das Land also Entvölkert werden, hierin ist die Fauna noch nicht eingerechnet!
Uwe Klasen:
Wenn die, bewusst geschürte, Klimahysterie eines geschafft hat, dann ist das die vollständige Destruktion der Lern- und Denkfähigkeit bei denen, die sich als Aktivisten bezeichnen oder deren Mitläufer sind. Sie sind nicht willens oder in der Lage, vermeintliche Studien, die jenseits des wissenschaftlich Diskutablen sind und nur zur Lenkung der auf diese Weise beeinflussten benötigt werden, zu hinterfragen!
Lesetipps
GelesenEmpfohlen