BLICK aktuell - Politik aus Wachtberg

Spende über 500 Euro der Senioren-Union Wachtberg für Menschen in Not

Wachtberger Institution „ZUGABE“ wird unterstützt

Wachtberg. „Politisch, kulturell und sozial wollen wir tätig sein“ beschreibt Vorsitzender Dr. Braun das, was sich die Senioren-Union Wachtberg als ihre Aufgabe vorstellt. „Was liegt also näher, als im Rahmen unseres sozialen Engagements der ZUGABE zu helfen, die ca. 350 bedürftigen Personen unabhängig von Konfession, Kultur und Herkunftsländer mit haltbaren Lebensmitteln und Artikeln des täglichen... mehr...

Für die Arbeiten müssen Auf- und Abfahrten gesperrt werden.

B 42: Zwischen Koblenz-Pfaffendorf und Lahnstein wird gebaut

Koblenz/Lahnstein. Der Landesbetrieb Mobilität Diez (LBM) plant, die Fahrbahn und Entwässerungseinrichtungen der Bundesstraße 42 (B 42) voraussichtlich ab Anfang / Mitte November auf rund 1,7 km zu erneuern. Der Streckenabschnitt Im Bereich zwischen der Tankstelle und dem Abzweig der B 260 Richtung Bad Ems ist in seiner Substanz in die Jahre gekommen. Die Fahrbahn wurde zuletzt vor über 20 Jahren grundhaft erneuert. mehr...

Müllsammelaktion der Wachtberger SPD in Villip

Wachtberg. Trotz Nieselregen und in guter Stimmung haben ein Dutzend Wachtberger Jusos, Mitglieder des Ortsvereins und Bürgerinnen und Bürger den weggeworfenen Müll am Villiper Kirchplatz und der Spielplätze im Ort eingesammelt. Leider fanden sich wieder viele Zigarettenkippen, Flaschendeckel, Metallteile sowie Gummi- und Plastikabfälle. Werkzeug und Material stellte die Gemeinde zur Verfügung. mehr...

Wachtberger Koalition will mehr Personal für Klimaschutz

Wachtberg. Die Fraktionen von CDU und Bündnis 90/DIE GRÜNEN haben für die kommende Ratssitzung am 27. September in einem gemeinsamen Antrag an den Bürgermeister eine Vollzeitstelle für das Klimamanagement in Wachtberg beantragt. Bislang teilen sich die sechs linksrheinischen Kommunen des Rhein-Sieg-Kreises eine einzige Stelle. mehr...

In beiden Städten kann es am Freitag zu Verkehrseinschränkungen kommen

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Koblenz/Bonn. Am kommenden Freitag, 23. September, wird in der Koblenzer Innenstadt ein Aufzug unter dem Thema „Demonstration für Klimagerechtigkeit - Fridays for Future“ stattfinden. Um 12.00 Uhr erfolgt zunächst eine Kundgebung auf der Spiegelfläche vor dem Hauptbahnhof. Gegen 13.10 Uhr beginnt dann der Aufzug ausgehend von der Spiegelfläche des Hauptbahnhofes über den Bahnhofplatz, Markenbildchenweg,... mehr...

Die B9-Brücke über der Ahr wurde nach nur 14 Monaten Bauzeitoffiziell für den Verkehr freigegeben und gilt somit als Vorzeigeprojekt

Schmitt: Schnelles Bauen muss Normalität werden

Sinzig. Der Verkehr auf der wichtigsten Achse am Rhein im Kreis Ahrweiler fließt wieder. Am Freitag wurde die neue B9-Brücke in Fahrtrichtung Süden offiziell durch die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Daniela Schmitt freigegeben. Eine echte Verkehrsfreigabe im Wortsinne war das aber nicht: Bereits einige Tagen früher rollten bereits die ersten Autos und Lastwagen über die neue Strecke. mehr...

Wie reagieren Unternehmen aus der Region auf die Energiekrise und gestiegene Kosten für Rohstoffe?

Explodierende Preise stellen heimische Wirtschaft vor große Herausforderungen

Region. Gestiegene Strom- und Rohstoffpreise und Ressourcenknappheit setzen der deutschen Wirtschaft massiv zu. Mit Besorgnis blickt das Land auf den kommenden Winter. Nun sind Unternehmen gefordert, mit den explodierenden Energiekosten umzugehen und zu sparen, wo es geht. Dass das nicht immer leicht ist, wissen auch heimische Unternehmer. So wie Marc Kranz, Hauptgeschäftsführer der Großbäckerei „Die Lohner´s“ mit Sitz in Polch, die in diesem Jahr ihr 110-jähriges Bestehen feiert. mehr...

Um die Mittagszeit wird Verkehrsministerin Daniela Schmitt die offzielle Verkehrsfreigabe erteilen.

Heute: B9-Brücke wird offiziell eingeweiht

Sinzig. Ab heute mittag wird die B9-Brücke über der Ahr zwischen Kripp und Sinzig auch ganz offiziell wieder vierspurig befahrbar sein. Verkehrsministerin Daniela Schmitt wird die Einweihung, verbunden mit der offiziellen Verkehrsfreigabe, im Beisen weitererer Gäste vornehmen. Bereits seit einigen Tagen ist die B9 wieder in der gewohnten Verkehrsführung wie vor der Flut befahrbar. Eine amtliche Einweihung stand bisher aber noch aus. mehr...

Anzeige
 

Vor dem Tunnel klaffte nach der Flut ein riesiges Loch.

Altenahr: B267-Tunnel wird heute offiziell freigegeben

Altenahr. Die rheinland-pfälzische Verkehrsministerin Daniela Schmitt wird heute offiziell die Verkehrsfreigabe für den Tunnel der B 267 zwischen Reimerzhoven und Altenahr vornehmen. Die amtliche Freigabe und Einweihung wird für den frühen Nachmittag erwartet. Die Straße vor dem Tunnel wurde bei der Flut am 14. Juli 2021 von den Wassermassen fortgerissen. Die Bundesstraße stellt eine sehr wichtige Verbindung an der Mittelahr dar. mehr...

Wachtberger Sozialdemokraten

Jusos und SPD sammeln Müll auf dem Kirchplatz in Villip

Villip. Am Sonntag, 18. September um 9 Uhr starten Jusos und die SPD in Wachtberg wieder eine Müllsammelaktion in der Gemeinde. Nach dem EKZ im Frühjahr sollen nun der Kirchplatz in Villip und die angrenzenden Bereiche gesäubert werden. Zangen, Müllbeutel und Handschuhe werden gestellt, für die ordnungsgemäße Entsorgung des gesammelten Mülls wird gesorgt. mehr...

42. Köllenhoffest der CDU Wachtberg

Beste Stimmung und angeregte Gespräche

Wachtberg. Beste Stimmung herrschte nach zweijähriger Coronapause beim Köllenhoffest der CDU Wachtberg. Selbst der kurzeitige Regen konnte diese nicht trüben, war er doch nach langer Trockenheit herbeigesehnt worden. Schon die traditionellen Begrüßungsrosen für die anwesenden Damen zauberten ein Lächeln in die Gesichter. Viele freiwilliger Helfer hatten unter Führung der Jungen Union den passenden festlichen Rahmen geschaffen, in dem gut gegessen, getrunken und angeregt diskutiert wurde. mehr...

CDU Wachtberg

Langjährige Mitglieder geehrt

Wachtberg.Mehrere hundert Jahre Mitgliedschaft kamen zusammen, als Wachtbergs CDU Vorsitzender Simon C. Behrens bei Kaiserwetter und hervorragender Aussicht im Restaurant auf der Godesburg die Jubilare mit Urkunde und Ehrennadel würdigen konnte. Behrens bedankte sich bei den Jubilaren für die langjährige aktive Unterstützung der CDU und ihrer Politik in Kommune, Land und Bund. mehr...

SPD-Wachtberg radelt fürs Klima und die Verkehrswende

„Red Riders“ sind ein Team beim Stadtradeln

Wachtberg. Seit dem 4. September radelt die SPD-Wachtberg drei Wochen lang fürs Klima. Sie geht mit einem eigenen Team unter dem Namen „Red Riders Wachtberg“ als eines von bisher fünf Teams in der Gemeinde an den Start. Auch Nicht-Mitglieder sind herzlich in der Gruppe willkommen, darum bittet die SPD-Wachtberg, auch Freunde, Familie und Verwandte zu informieren. mehr...

Landrat begrüßt Bonner Oberbürgermeisterin in Siegburg

Austausch über gemeinsame Themen

Rhein-Sieg-Kreis. Gute Traditionen sollte man fortführen und so begrüßte Landrat Sebastian Schuster – erstmalig seit Beginn der Corona-Pandemie - heute die Bonner Oberbürgermeisterin Katja Dörner in seiner regelmäßigen Dienstbesprechung mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern der Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises. „Wir haben viele Themen, die uns gemeinsam bewegen – sei es das Thema Mobilität, das Thema Gewerbeflächennutzung oder aber die bevorstehende Energiemangellage. mehr...

 
Kommentare

Klima-Demos in Koblenz und Bonn

Herschel Gruenspan:
Trotz Energiemangel demonstrieren Kinder für noch mehr Energiemangel, die unmittelbaren Folgen sind an der Strom- und Gasrechnung ablesbar und bald an immer mehr leeren Regalen im Supermarkt....
juergen mueller:
Bei "WETTEN DAS" mit Gottschalk gab es zumindest Ergebnisse. Das ist hier nicht der Fall. Was hat der U-Ausschuss bisher gebracht ausser: "Keiner will es gewesen sein". An diesem Ergebnis wird sich wohl auch nichts ändern. Die berühmte Nadel im politischen Heuhaufen zu finden, war von Anfang an...
K. Schmidt:
Der Grafschafter Rat hat sich inzwischen doch recht einheitlich dagegen ausgesprochen, irgendwo größere Gewerbeansiedlungen zu planen. Auch die CDU scheint zumindest vorerst mal verstanden zu haben, dass ein bisschen mehr Ländlichkeit in den Dörfern gewünscht wird. Und die FDP träumt nun trotzdem von...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen