Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Wachtberg

CDU Wachtberg

Traumergebnis bei der Kandidatenkür

Gemeinde Wachtberg. Ein bisschen sah man ihm den Stolz schon an. Kein Wunder bei dem Ergebnis, das Christoph Fiévet im sogenannten 300er-Gremium der Rhein-Sieg-CDU eingefahren hatte. Mit 98,7 Prozent der Delegiertenstimmen wurde der Fraktionsvorsitzende der Wachtberger CDU erneut zum Kandidaten für den Kreistag in Siegburg nominiert. Dem kurzen Gefühl des Stolzes folgte denn auch schnell diese Erkenntnis:... mehr...

Gesagt - getan: SPD-Fraktion zieht Bilanz der Fraktionsarbeit

Viel für Meckenheim erreicht

Meckenheim. „Vieles erreicht, noch viel zu tun“, so Fraktionsvorsitzende Dr. Brigitte Kuchta zur Bilanz der Fraktionsarbeit in den vergangenen 5 Jahren. „Mit einer Vielzahl von Anträgen und Anfragen konnten wir viel für Meckenheim erreichen, ich erinnere nur an die Installation einer leistungsfähigen Internetanbindung für den Schulcampus und die dauerhafte Sicherung der Schulsozialarbeit, durchgesetzt gegen anfängliche Widerstände aus Verwaltung und anderen Fraktionen. mehr...

Wählervereinigung Bürger für Meckenheim (BfM)

Verkehrsführung zum Merler Keil III

Meckenheim. Nach vielen Jahren der Diskussion wurde das Baugebiet Merler Keil I und II geplant und ist heute zum großen Teil bebaut. mehr...

CDU-Kandidat unterwegs in den Wahlbezirken

Mit Holger Jung im Gespräch

Meckenheim. Der Bürgermeisterkandidat der CDU, Holger Jung, ist in den nächsten Tagen und Wochen in allen Meckenheimer Wahlbezirken unterwegs. Gemeinsam mit den Kandidatinnen und Kandidaten des jeweiligen Bezirks wird er seinen Flyer mit Informationen zu seiner Person und seinen Zielen für Meckenheim sowie das gedruckte Wahlprogramm der CDU verteilen und ist jederzeit ansprechbar. Weitere Gesprächsangebote und Veranstaltungen sind geplant. mehr...

Meckenheimer FDP empfing denSPD-Bürgermeisterkandidaten Stefan Pohl

Vorbereitung auf die Kommunalwahl

Meckenheim. Die Meckenheimer FDP hat am Montag den SPD-Bürgermeisterkandidaten Stefan Pohl empfangen, um seine Pläne für die Kommunalwahl zu hören. Auf Einladung der FDP-Fraktion waren dazu zahlreiche Parteimitglieder ins Tennisrestaurant Krümmels gekommen und erfuhren, dass Stefan Pohl im Falle seiner Wahl als Bürgermeister die Forderung der FDP nach Tempo 30 in Meckenheim aufgreifen will und sogar der Meinung ist, dass selbst Tempo 30 vielerorts noch zu schnell sei. mehr...

BI L 471 -mehr Lebensqualität für Altendorf und Ersdorf-

Ortsbegehung wird durchgeführt

Altendorf/Ersdorf. Die BI L 471 -mehr Lebensqualität für Altendorf und Ersdorf- ist an einer breiten politischen Unterstützung für Verbesserungen im Doppelort gelegen. So wie es auch bei der Veranstaltung am 17. Mai 2019 im Pfarrheim zum Ausdruck gebracht wurde. Die seinerzeit Anwesenden erinnern sich sicher. Die BI L 471 wünscht sich interfraktionelle Anträge, die zum Ziel haben, eine wirkliche Verbesserung der Verkehrssituation als Ergebnis im Doppelort zu bekommen. mehr...

Sponsoren gesucht

Wer spendet für besseres Lernen?

Gemeinde Wachtberg. Die Corona-Krise trifft uns alle. Aufgrund der Maßnahmen zur Reduzierung der Ansteckungsgefahr durch SARS-CoV-2 werden immer mehr gewohnte Angebote in digitale Formate überführt. mehr...

Anzeige
 

Nur nach Terminvergabe:

Rathausbesuch

Berkum. Ein Besuch des Wachtberger Rathauses ist nach wie vor - vorerst noch bis zum Beginn der Sommerferien - nur mit Termin und Nase-Mund-Bedeckung möglich. mehr...

Kommunale Kitas schließen im Sommer

Ferien wie geplant

Gemeinde Wachtberg. In den sechs Kindertageseinrichtungen (Kitas) in Trägerschaft der Gemeinde Wachtberg wird es in den Sommerferien Corona bedingt keine Änderungen der ursprünglich festgelegten Schließzeiten geben. mehr...

Corona-Soforthilfen des Landes

Geld für Ehrenamtler

Gemeinde Wachtberg. Das Land NRW unterstützt ehrenamtliche Aktivitäten, insbesondere Hilfsangebote von Nachbarschaftsinitiativen, Vereinen sowie rechtsfähigen Engagement fördernden Einrichtungen vor Ort für hilfsbedürftige Menschen in der Corona-Krise. mehr...

Haupt- und Finanzausschuss unterstützt das Ehrenamt

Gemeindeverwaltung übernimmt alle Impulse der ehrenamtlichen Börsianer

Gemeinde Wachtberg. Der Haupt- und Finanzausschuss hat sich am 10. Juni unter anderem auch mit dem Bürgerantrag der Ehrenamtsbörse Wachtberg e.V. beschäftigt und sich fraktionsübergreifend und einstimmig dem Antrag angeschlossen. Es ging u.a. um die Ehrenamtskarte Wachtberg – die, so Oliver Henkel (Grüne), „über Jahre im Rathaus in einem Dornröschenschlaf“ verharrte. mehr...

UWG sorgt sich um die Sicherheit der Kinder

Berkumer Schulzentrum vom ÖPNV abgeschnitten

Berkum. Der Ausschuss „Infrastruktur und Bau“ der Gemeinde Wachtberg hat sich in seiner jüngsten Sitzung – gegen die Stimmen der UWG – dafür ausgesprochen, die Haltestelle am Berkumer Schulzentrum aufzugeben und stattdessen die Haltestellen „Rathaus“ bzw. „Seniorenpark“ auf der Rathausstraße zu benutzen. mehr...

SPD-Kreistagsfraktion kritisiert Entlastung der Familien im Rhein-Sieg-Kreis

Schwarz-Grüne Kreistagsmehrheit verpasst die Chance

Rhein-Sieg-Kreis. Die Corona Pandemie hat gezeigt, was Familien im Rhein-Sieg-Kreis leisten können und wie diese mit Betreuung und Homeschooling über sich hinaus gewachsen sind. Die Beitragsentlastung für die Kita-Gebühren in dieser Zeit war notwendig und richtig. Die CDU/FDP-Landesregierung hat den Rhein-Sieg-Kreis dabei auf 50 % der Kosten sitzen lassen – ein Armutszeugnis der kommunalfeindlichen Politik aus Düsseldorf. mehr...

Umfrage

Virologe Ch. Drosten warnt vor 2. Welle: Wie schätzen Sie den weiteren Verlauf der Pandemie ein?

Ich halte das für realistisch und befürchte einen 2. Shutdown.
Jetzt im Sommer wird sich das Virus langsamer verbreiten, denn wir sind alle viel draußen.
Ich sehe und erlebe viele, die sich nicht mehr an die Regeln halten - deshalb hat Drosten vermutlich Recht.
Ich halte Corona nicht für besonders gefährlich und bleibe deshalb gelassen.
Es ist mir egal - wir sind in Deutschland gut genug ausgestattet, um auch einen 2. Shutdown gut zu überstehen.
Spätestens im Herbst mit der üblichen Grippewelle wird sich auch Corona wieder ausbreiten.
 
 
Kommentare
Joshua Hartung:
Kunst findet immer im Auge des Betrachters statt.
juergen mueller:
Ich finde es bemerkenswert, WER alleine befindet, WANN Kunst im öffentlichen Raum duldbar ist und wann NICHT, auch unter dem Gesichtspunkt, nur weil man in einem Kulturausschuss seinen Platz hat, man darüber entscheiden kann, was Kunst ist und was nicht (was ich an der Qualifikation alleine anzweifle, denn dazu gehört weit mehr, als einen Sitz in einem Gremium zu haben, dass von Kunst im sprichwörtlichen Sinne keine Ahnung hat.
S. Schmidt:
Michael tritt sofort zurück! Deine Abwahl wurde durch die Stimmen der AfD verhindert, dies geht gar nicht. Na ja, vielleicht sorgt Angela dafür („Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“)!
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert