Wachtberg Lokalsport

SV Wachtberg

Ergebnisse

Wachtberg. Der SV Wachtberg informiert über die Ergebnisse der letzten Spiele. Endlich wieder ein neun-Punkte Heimspielsonntag mit vielen Toren. mehr...

SV Alemannia Adendorf

Bambini Mannschaft mit einem Trikotsatz ausgestattet

Adendorf.Die jüngsten Fußballer des SVA brauchten für ihre ersten Freundschaftsspiele gegen Fußballmannschaften anderer Vereine eine standesgemäße Ausrüstung in Form eines Trikotsatzes (Trikothemd, Hosen, Stutzen). Der Trainer der Bambinis, Sascha Bauch, konnte seinen Arbeitgeber (Delikatessen und Partyservice Schüller aus Bad Godesberg) überzeugen zu helfen. Die Firma spendete spontan einen kompletten... mehr...

Nach zweijähriger Corona-Pause heisst es wieder „Pfingstturnier in Oberbachem“

Pferdesport vom Feinsten wird geboten

Oberbachem.Die Vorfreude im Reit- und Fahrverein Oberbachem e.V. ist groß: Endlich kann das traditionelle Pfingstturnier in der „Grube Laura“ wieder stattfinden. Die weit über die Region hinaus bekannte Veranstaltung findet zum 63. Mal statt und lockt Reiter und Zuschauer aller Alters- und Leistungsklassen mit einem attraktiven Programm an den Werthovener Weg. Erwartet werden ca. 600 Reiter und 1.500 Pferde. mehr...

SV Wachtberg

Ergebnisse

Wachtberg.Der SV Wachtberg informiert über die Ergebnisse der letzten Spiele. mehr...

TTC GW Fritzdorf erfolgreich beiWestdeutschen Meisterschaften Jugend 18

Charlotte Schönau und Luise Düchting waren erfolgreich

Fritzdorf. Bei den Mädchen 18 konnten sich in Bad Oeynhausen im Einzel Charlotte Schönau und Luise Düchting weit nach vorne kämpfen. Beide mussten sich nur Felina Busch von der SC Fortuna Bonn geschlagen geben, die in der Regionalliga für die TTC Mühlheim-Urmitz spielt. Dabei konnte Luise Düchting im Viertelfinale die an Nummer 1 gesetzte Melinda Maiwald (TTC Hövelhof) mit 3:1 schlagen. Im Halbfinale verlor sie dann mit 1:3 gegen Felina Busch. mehr...

Die Saison 2021/22 der Drachenländer Volleys

Der Underdog der Regionalliga

Wachtberg. Als die Damen der ersten Volleyballmannschaft vom SV Wachtberg Ende Oktober 2021 nach gut einem Jahr ohne Wettkampf in die neue Spielzeit starteten, waren alle top motiviert, die Mannschaften gegen die sie in der Vorrunde Punkte holen müssen gescoutet und die Ziele klar definiert. Mission: Klassenerhalt. Nachdem sie im ersten Spiel gegen die SG Langenfeld vor knapp hundert Zuschauer:innen... mehr...

TTC GW Fritzdorf Damen

2. Damenmannschaft erreichte kampflos den 18. Sieg

Fritzdorf. Das Spiel gegen den Tabellenachten TuS Hiltrup wurde leider kurzfristig von den Gästen abgesagt. Damit erreichte die 2. Damenmannschaft die makellose Bilanz von 36:0 Punkten mit 18 Siegen in 18 Spielen. Die Meisterschaft in der Oberliga Damen NRW wurde überlegen mit 7 Punkten Vorsprung vor dem TTC Mennighüffen erreicht und der schon länger feststehende Aufstieg in die Regionalliga ist mehr als verdient. mehr...

TTC GW Fritzdorf

47. Satellitenturnier

Fritzdorf. Nach coronabedingter Pause findet am Samstag, den 21. Mai 2022 das 47. Satellitenturnier in der Fritzdorfer Mehrzweckhalle statt. Der sportliche Teil mit Tischtennisspielen beginnt um 14 Uhr (letzte Anmeldung 13 Uhr 45), hier kann jeder teilnehmen, unabhängig ob Anfänger, Hobbyspieler, Schüler, Jugendlicher oder auch Spielerinnen/Spieler der Damen- und Herrenmannschaften des TTC Fritzdorf. mehr...

Anzeige
 

SV Wachtberg

Ergebnisse

Wachtberg. Der SV Wachtberg informiert über die Ergebnisse der letzten Spiele. mehr...

FC Pech

Neue Trikots für die B-Jugend

Pech. Die B1 des FC Pech um die Trainer Alexander Tiemeyer und Michael Gottwald wurden dank der großzügigen Spende der Provinzial mit neuen Trikots ausgestattet. mehr...

SV Wachtberg in der Regionalliga

69 Minuten reichen für klaren 3:0-Heimsieg

Wachtberg.Im ersten von drei noch ausstehenden Nachholspielen konnten sich die Regionalliga Volleyballerinnen des SV Wachtberg schnell und deutlich mit 3:0 gegen den TPSV Bielefeld durchsetzen. In allen drei Sätzen dominierten die Drachenländer Volleys die bereits abgestiegenen Gäste und drei deutliche Sätze (25:11; 25:17; 25:14) zeigen, dass das Team weiterhin lebt und sich mit aller Macht gegen den Abstieg stemmt. mehr...

TTC GW Fritzdorf Damen

17. Sieg im 17. Spiel

Fritzdorf. Bedingt durch die Feierlichkeiten in der Fritzdorfer Halle spielte die 2. Damenmannschaft in der ungewohnten Adendorfer Halle. Immerhin fanden noch 14 Zuschauer den Weg dorthin. Auch hier geriet der 17. Sieg im 17. Spiel, wenn auch in ungewohnter Aufstellung, nie in Gefahr. Nur Gabriele Jansen und Petra Schoulen mussten in fünf Sätzen ihre Spiele abgeben. Dieser Sieg war noch dadurch begünstigt, das die Gäste nur mit drei Spielerinnen antraten. mehr...

Die Drachenländer Volleys, die Volleyballabteilung des SV Wachtberg

Jugend-Volleyballer weiter erfolgreich

Wachtberg. Schon im März hatten sich die U18 Mädchen sensationell für die Westdeutsche Meisterschaft in Bochum qualifiziert. Dort errangen sie, trotz mehrerer krankheitsbedingten Ausfälle, gegen die Volleyballhochburgen in NRW den elften Platz. Viele umkämpfte Sätze zeigten, dass die Mädchen sich vor der Spitze in NRW nicht verstecken muss. mehr...

Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
Anzeige
 
 
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...