BLICK aktuell - Sport aus Weißenthurm

Initiative „Rheinland-Pfalz - Land in Bewegung“ lädt zum Mitmachen ein

Bewegung und Geschicklichkeit für Jung und Alt

Urmitz. Die Landesinitiative „Rheinland-Pfalz- Land in Bewegung“ lädt zum Mitmachen ein beim landesweiten Bewegungstag am 11. Juni u.a. auf dem Freizeitgelände „Örmser Ring“ an der dortigen Raiffeisenstraße. An diesem zweiten Samstag im Juni werden in ganz Rheinland-Pfalz zahlreiche kostenfreie Sport - und Bewegungsangebote zum Mitmachen und Ausprobieren angeboten, wobei in diesem Fall der SV Urmitz als Anbieter auftritt. mehr...

SVU-Abteilungsleiter Kurt Schüller ist gerne bei diversen LA-Meetings mit dabei

Gute sportliche Jugendarbeit ist kein Hindernis für erfolgreiche Leichtathletik-Senioren

Urmitz. Bei einem Sportfest in Simmern war Wolfgang Custodis über 100 Meter (17:17 Sek.) erfolgreich und war auch über 200 Meter (36:13 Sek.) einer der erfolgreichsten Athleten. So war der SVU-Athlet bei diesem Saisoneinstand mit seinen Zeiten absolut zufrieden. Auch LA-Abteiluingsleiter Kurt Schüller hatte sich bei seiner Teilnahme einiges ausgerechnet. Doch leider verletzte er sich beim 100-Meter-Lauf und musste nach 50 Metern verletzt aufgeben. mehr...

Leitwolf bleibt im SG-Rudel

Marcus Fritsch beim Vorbereitungsstart dabei

Mülheim-Kärlich. Im Hinrundenspiel gegen Hassia Bingen fiel Marcus Fritsch auf die Schulter. Es war schmerzhaft, aber der Mittelfeld-Stratege spielte weiter, nicht nur in dieser Partie, sondern bis zum letzten Auftritt des Jahres am 1. Dezember 2021 gegen die TuS im Pokal. mehr...

TV Bassenheim

Unentschieden zum Saisonabschluss

Bassenheim. Am Ende einer langen, kräftezehrenden und dennoch erfolgreichen Saison, musste sich Bassenheim zum Saisonabschluss mit einem 20:20 Unentschieden in Mundenheim begnügen. mehr...

TuS Sankt Sebastian

Sportwoche

Sankt Sebastian. Bald ist es soweit - die Sportwoche auf dem Sportplatz in St. Sebastian rückt immer näher. mehr...

TV 05 Mülheim beteiligt sich an Initiative

Mülheim.Nach mehr als zwei Jahren Corona, mit vielen Einschränkungen, sowohl im privaten, wie auch im öffentlichen Leben, besteht einiger Nachholbedarf. Davon besonders stark betroffen waren die Sportvereine, die ihre Angebote nur sehr eingeschränkt anbieten konnten. Daraus folgte zwangsweise ein Bewegungsmangel bei einem Großteil der Bevölkerung aller Altersstufen. Das Land Rheinland-Pfalz hat sich... mehr...

Schachclub Kettig

Kampf um die Meisterschaft bleibt spannend

Kettig. In der Rheinlandliga reiste die erste Mannschaft als Favorit zum Tabellenletzten aus Trier, doch es entwickelte sich ein recht spannender Kampf, der am Ende mit einem recht glücklichen 4:2-Erfolg endete. mehr...

TV Weißenthurm behauptet sich in Rheinland-Pfalz in den jeweiligen Spielklassen jeweils auf den oberen Rängen der Tabelle

Erfolgsserie mit allen drei Teams

Weißenthurm. Der TV Weißenthurm stellt für die Boule-Saison 2022 wieder, wie in der vergangenen Saison, drei Teams. TVW 1 spielt als Vize-Meister der letzten Saison in der Landesliga, TVW 2 als Aufsteiger der Bezirksliga Nord in der Regionalliga Nord und TVW 3 geht wieder in der Bezirksliga Nord an den Start. mehr...

Anzeige
 

JH Mülheim/Urmitz feiert die RPS-Oberliga-Meisterschaft mit 42:2 Punkten

Rheinische Spielgemeinschaft konnte souveränen Titelgewinn verbuchen

Mülheim/Urmitz. Wenn auch der vorgesehene Gegner (Friesenheim/Hochdorf) aus unbekannten Gründen das anberaumte Spiel gegen die heimische Jugendhandball-Gemeinschaft in der Kärlicher Philipp-Heift-Halle abgesagt hatte und somit das geplante Tor-Festival ausfallen musste, so wurde dennoch am vergangenen Freitagabend ausgiebig gefeiert. Doch auch ohne die Gäste aus Rheinhessen- nahmen die Vertreter des... mehr...

Sportabzeichen-Aktionstag: Der Startschuss für die Aufholjagd ist gefallen

Auftaktveranstaltung bei herrlichem Sonnenschein

Urmitz. Der Startschuss für die große Aufholjagd ist gefallen. Mit dem Sportabzeichen-Aktionstag in der Rheindörfergemeinde Urmitz startete der Sportbund Rheinland (SBR) in die Sportabzeichen-Saison 2022. Die Freude über den Wegfall aller Corona-Einschränkungen war denn auch überall vernehmbar. Endlich wieder gemeinsam Sport treiben - und dies bei besten Bedingungen. Die Sonne lachte vom Himmel, die Stationen für die Abnahme der Sportabzeichen-Prüfungen waren hergerichtet. mehr...

SV Urmitz 1913/1970 e.V.

Abteilung Tischtennis in Sorge um mögliche Interessenten

Urmitz. „Es ist 5 vor 12! Wohin geht die Reise der Abteilung Tischtennis beim SV Urmitz?“, fragt der Abteilungsvorsitzende in eher besorgter Weise. „Gibt es nächstes Jahr den Beerdigungskaffee oder feiern wir vielleicht doch noch ausgiebig das 50-jährige Bestehen der Abteilung? In jedem Fall muss was passieren“, erklärte Holger Kracht. Regelmäßig bei den Meisterschaftsspielen aktiv sind aktuell nur noch neun Mitglieder, die teilweise auch häufig aus verschiedenen Gründen verhindert sind. mehr...

TV Bassenheim

Im letzten Heimspiel eine böse Klatsche kassiert

Bassenheim. Viel vorgenommen, hatte sich die Bassenheimer Mannschaft im Spiel gegen Tabellenführer Kandel. Bis zur 23. Spielminute gestaltete man das Spiel offen. Niemand erahnte, dass man am Ende eine 20:35 (9:14) Heimklatsche hinnehmen musste. mehr...

TV Bassenheim

Letztes Spiel in gewohnter Stärke gewonnen

Bassenheim. Zum letzten Spiel der Saison traf der TuS Horchheim auf den TV Bassenheim. Eine Wiedergutmachung für das zuletzt verpatzte Heimspiel gegenüber den Fans stand für die Jungs an erster Stelle. So ging man sehr fokussiert und hochmotiviert ins Spiel. Trotz sehr guter Deckung und Torwartsleistung konnte der TV Bassenheim sich in der ersten Halbzeit nicht entscheidend absetzen. mehr...

TV 05 Mülheim

Verrückter Spielverlauf beim Sieg über Worms

Mülheim. Die Oberligahandballer des TV 05 Mülheim besiegten nach einem kuriosen Spielverlauf die HSG Worms mit 39:28 (16:17) Toren. Dabei sah es bis zur 39. Minute nicht nach einem solch klaren Erfolg der Hausherren aus. Die noch abstiegsbedrohten Rheinhessen waren zu diesem Zeitpunkt auf dem Weg zu einem wichtigen Auswärtssieg. Halbzeit eins verlief unspektakulär und den Gästen gelang dank eines direkt verwandelten Freiwurf nach 30 Minuten eine 17:16 Halbzeitführung. mehr...

Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
Anzeige
 
 
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...