Wirtschaft

- Anzeige -Dr. Zimmermannsche Wirtschaftsschule

Schluss mit reinen Übungsaufgaben

Koblenz. Viele kennen es aus ihrer eigenen Schulzeit: Tag für Tag werden Schüler*innen dazu angehalten, Übungsaufgaben zu erledigen, bei denen oft unklar bleibt, wofür man so etwas im späteren Leben noch einmal brauchen könnte. Bei diesem Projekt ging es Carolin aus der HBF Mediendesign anders. Sie gestaltete eine Zeichnung, die schon bald allen Koblenzer*innen ins Auge fallen wird: Eine Werbeanzeige für die Heckscheibe eines Stadtbusses. mehr...

- Anzeige -Sanitätshaus Thillmann in Bad Neuenahr geschlossen

Hochwasser hat verheerende Schäden verursacht

Bad Neuenahr.Das Jahrhunderthochwasser der letzten Woche hat auch am Sanitätshaus Thillmann in Bad Neuenahr verheerende Schäden verursacht. Abgesehen von der komplett zerstörten Inneneinrichtung kam es glücklicherweise zu keinerlei Personenschäden. mehr...

- Anzeige -Westerwälder Haushersteller HUF HAUS

Seit 50 Jahren Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau

Bad Honnef/Hartenfels. Seit 50 Jahren ist das Familienunternehmen HUF HAUS aus Hartenfels im Westerwald Mitglied im Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF). BDF-Präsident Hans Volker Noller gratulierte vor Ort zu diesem besonderen Jubiläum und überreichte eine Urkunde an die geschäftsführenden Gesellschafter Christian Huf und Benedikt Huf, die im April 2021 die operative Leitung des Unternehmens übernommen haben. mehr...

Nachbarschaftshilfe in Ahrweiler

Gelebte Solidarität: „Ahrweiler es oos Stadt“

Ahrweiler. Christian aus Ahrweiler hat ein Problem. Zahnpasta ist vorhanden, für die Helfer im Katastrophengebiet gibt es Fleischwurstbrötchen und abgepackten Streuselkuchen. Dazu hat der Ahrweiler vor den Trümmern, die mal sein Geschäft waren, längst gesorgt. „Es kann jeder kommen, der Durst oder Hunger hat“, sagt er. Allerdings hat er kein Hundefutter. Sehr zur Verzweiflung von Daniel, der für den Border Collie seines Vaters verzweifelt Nahrung sucht. mehr...

- Anzeige -

Geburtstagsüberraschung planen: Zeit verschenken

Das Geburtstagskind darf auf keinen Fall etwas mitbekommen. Dann ist die Überraschung am größten. Meist besteht die Schwierigkeit jedoch nicht im Geheimhalten, sondern in der Ideenfindung für das Geschenk. Warum nicht also einfach Zeit verschenken?! Solche Zeitgeschenke liegen momentan im Trend. Denn es gibt eine ganze Reihe an Möglichkeiten, besondere Erlebnisse und Momente mit dem Geburtstagskind zu schaffen. mehr...

„Momente“ in Niederzissen

FlutWein-Verkauf

Niederzissen. „Was in der Nacht zum 15. Juli 2021 im Kreis Ahrweiler passiert ist, werden wir sicher nie vergessen! Die schrecklichen Bilder der Hochwasser-Katastrophe sind jedem präsent und welche Schicksale sich dort ereignet haben, wissen viele aus eigener Erfahrung oder aus dem direkten, persönlichen Umfeld.“ mehr...

- Anzeige -CMS Pflegewohnstift St. Sebastian

Wer wird der 5.555 Azubi?

St. Sebastian. Wird es ein Schulabgänger oder eine Schulabgängerin sein? Oder ein Azubi, der als bislang berufsfremder Seiteneinsteiger seinen Berufsstart in der Gesundheitsbranche beginnt? Die Kolleginnen und Kollegen CMS und der Alloheim Senioren-Residenzen sind derzeit gespannt, wer in diesem Jahr eine ganz besondere Ausbildungszahl im wahren Sinne des Wortes „rund“ machen wird. In Kürze erwartet man dort den 5.555. Auszubildenden. mehr...

Lesen Sie jetzt:
Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
634 abgegebene Stimmen
Kommentare
Mareike Noll:
Cutie ;)...

Fluthilfe-Portale für von Betroffene

Gertrud Schop:
Schade, die Telefonnummer war jetzt über 14 Tage richtig und wichtig, da wäre eine automatische Rufumleitung sicher nicht ganz verkehrt gewesen. ...

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Monika d.:
Gert Kamphausen, wenn das zurzeit ihre größte Problem ist, dann müssen Sie sich glücklich schätzen. Außerdem was Werbung angeht da haben sie was total durcheinander gebracht....
Gabriele Friedrich:
Herr Kamphausen, die Erwähnung des THW ist keine Werbung sondern ein Lob und eine Anerkennung für die Leistung. Ohne diese Organisation wäre die Lage noch schlechter, als sie schon ist und das THW ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft und ebenso für Einsätze im Ausland. Die allergrößte Hochachtung...
Beate J.:
Ehe Herr Kamphausen sich hier wichtig macht, sollte er zuerst mal die deutsche Rechtschreibung und Interpunktion beherrschen. Was das THW als erforderlich ansieht, wird es schon selbst wissen. Beate J....
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service