Nürburgring. Am Montag, 4. Oktober, ereignete sich gegen 17.50 Uhr auf der Nordschleife ein folgenschwerer Unfall. Kurz vor dem Streckenabschnitt „Bergwerk“ sicherte ein Abschleppfahrzeug eine bestehende Verkehrsunfallstelle ab, nachdem ein PKW Betriebsmittel verloren hatte. mehr...

Polizei sucht Hinweise nach Trickdiebstahl in Remagen

Nach dem Weg gefragt: Mann bei Umarmung von Diebin bestohlen

Remagen-Kripp. Am Samstagmorgen, 23. Oktober, gegen 11:20 Uhr, kam es in der Quellenstraße in Remagen zu einem Trickdiebstahl einer hochwertigen Uhr. Die unbekannte Täterin, eine junge Frau fragte unter einem Vorwand nach dem Weg zu einer Apotheke. Nach Erläuterung umarmte sie den Geschädigten und zog ihm hierbei die hochwertige Uhr vom Handgelenk. Anschließend flüchtete sie zu einem grauen Pkw Audi, Limousine mit gelben Kennzeichen. mehr...

Polizeieinsatz wegen Auseinandersetzung vor Einkaufsmarkt in Neuwied

Betrügerische Bettler: Notlage nur vorgetäuscht?

Neuwied-Irlich. Am Freitag, 22.10.2021, wurde der Polizeiinspektion Neuwied gegen 13.50 Uhr eine größere Auseinandersetzung vor einem Einkaufsmarkt auf der Büng in Irlich gemeldet. Vor Ort wurde festgestellt, dass eine Gruppe osteuropäischer Männer vor dem Markt bettelte. Dies sollte seitens des Marktes unterbunden werden. Letztlich führte dies zu wechselseitig geltend gemachten Beleidigungen und Körperverletzungen. mehr...

Polizei klärt Unfallflucht auf B42 bei Koblenz

Nach Unfall: Betrunkener Fahrer flüchtet zu Fuß über die Bundesstraße

Koblenz. Am Freitag, 22.10.2021, ereignete sich um 23:10 Uhr ein Unfall. Der 30-jährige Koblenzer Fahrzeugführer befuhr die B42 von Lahnstein und beabsichtigte nach Koblenz über die Südbrücke zu fahren. Dazu kam es nicht, da er in der Abfahrt nach links von der Straße abkam und mit seinem PKW in der Schutzplanke festhing. Durch den Aufprall wurden die Airbags ausgelöst, so dass zunächst ein PKW-Brand gemeldet wurde. mehr...

Besonderer Einsatz in Garten von leerstehendem Haus in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach: Exotische Schlange beschäftigt Polizei und Experten

Rheinbreitbach. Am Samstag, 23.10.2021, um 16:00 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass im Garten eines leerstehenden Hauses in Rheinbreitbach, Im Sand, eine ca. 3 Meter lange Schlange liegen würde. Der Mitteiler sendete der Polizei ein Foto, welches zur Begutachtung an einen vermeintlichen Experten weitergegeben wurde. Dieser gab Rückmeldung, dass die nicht einheimische Schlange vermutlich nicht giftig aber bissig sei. mehr...

Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Geschäft in Lahnstein

Oberlahnstein: Bewaffneter Räuber überfällt Videothek

Lahnstein. Am Samstagabend den 23.10.2021 gegen 21:30 Uhr kam es in einer Videothek in der Adolfstraße in Lahnstein zu einem Raubüberfall. Der Täter verlangte von der Kassiererin unter Vorhalt einer Pistole Bargeld. Im Verlauf der Tat versuchte die Mitarbeiterin, die Pistole aus der Hand des Täters zu schlagen. Es kam dann zu einer Schussabgabe durch den Täter. Zum Glück handelte es sich bei der Waffe um eine Schreckschusspistole. mehr...

Zeugenaufruf der Polizei nach Verkehrsunfall in Leutesdorf

BMW-Frontalcrash in Leutesdorf: Junger Autofahrer unglaubhaft?

Leutesdorf. Am frühen Samstagmorgen, 23. Oktober wurde der Polizeiinspektion Neuwied gegen 02.36 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall in der Ortsdurchfahrt in Leutesdorf gemeldet. Die eingesetzten Beamten stellten vor Ort fest, dass ein mit mehreren Personen besetzter weißer BMW der 7er Reihe aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache in Höhe der Kirche auf die Gegenfahrbahn geriet. Hier kollidierte der Pkw frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug und der dortigen Verkehrsinsel. mehr...

Aus dem Polizeibericht

Koblenz: Beifahrerin bei Unfall schwer verletzt

Koblenz. Am Mittwoch kam es um 13.35 Uhr zu einem Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Mainzer Straße - Rizzastraße. Ein Pkw-Fahrer war dort, aus Richtung Bahnhof kommend, in Richtung Innenstadt unterwegs. Im Kreuzungsbereich bog er verbotswidrig nach links in die Rizzastraße / Am Mainzer Tor ab. Hierbei kam es zu einer Kollision mit einem Pkw, der die Mainzer Straße in Gegenrichtung befuhr. Durch den starken Aufprall (Beifahrertür am Fzg. mehr...

Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
Kommentare
Matthias Natterer:
Totholz belibt liegen und Bremmholz das in 33cm Scheite gelagert wird muss weg weil es Brücken zerstört? Genau mein Humor...Am besten gleich noch Parkverbot für Fahrzeuge aller Art im gesamten Flutgebiet. Grills ,müssen natürlich auch von der Terasse , genauso wie alle Gartenmöbel ect. Alre Falter das...
Karl-Heinz:
Welche Fachleute vom ADD haben diese Verordnung rausgegeben??? Die ohne Gehirn und Ahnung!! Waren die grossen Bäume auch Feuerholz!!...
Michael Krämer:
Als wenn Brennholz was in der Regel 33 cm lang an Brücken hängen bleibt Man sollte mal lieber das ganze umgefallene Stammholz und Sträucher die am Ufer liegen aufarbeiten und nicht die Schuld bei den privaten suchen !...
Gertie :
Aha wusste nicht dass dass Brennholz am Stück gelagert wird . Sorry es ist doch eher dass nicht wegräumen von Unterholz am wassernähe, 25 cm brennholzstücken können sich nicht so verkanten . Da sucht man wieder ein schuldige anstatt mal die Augen auf zu machen. Was macht man mit Autos,Containern ,Mülltonnen...
A.Hoffmann:
Ergreifende Bilder aber der Bildanzeige hätte man eine Funktion zum ausblenden hinzufügen müssen...
Klaus Rinke:
Sehr guter erster Schritt für die Betroffenen.Und der Vorschreiben oben ......nur Rummotzen sonst nichts?Anstatt das zu Unterstützen erstmal nieder machen.Lachhaft so etwas.Es wird etwas Gutes Geschaffen und nur das zählt....
J.Thul:
Ich kann dem G. Friedrich zustimmen , das sind mehr Fertig- Garagen als was zum wohnen ! Da könnte man sich mehr einfallen Lassen ! Da wird man wirklich depressiv drin ! Ist ok für Bauarbeiter auf Großbaustelle in Afrika , aber nicht für die Senioren im Ahrtal..........
Manfred Jackl:
Was soll bitte der Negative Kommentar Hr/Fr Friedrich? Waren sie schon vor Ort und haben Sie es in Augenschein genommen? Anstatt dieses Engagement zu würdigen, fällt Ihnen nichts besseres ein, als es mies zu machen! Ich freue mich für die Senioren, dass diesen eine solche Möglichkeit geboten wird....
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert
Service