Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Montabaur

Zuwendungen aus dem Dorferneuerungsprogramm

Zwei Gemeinden werden unterstützt

Wirges. Die Landtagsabgeordnete Dr. Tanja Machalet erhielt aus dem rheinland-pfälzischen Innenministerium die Mitteilung, dass zwei Gemeinden aus den Verbandsgemeinden Montabaur und Wallmerod mit Zuwendungen aus dem Dorferneuerungsprogramm des Landes Rheinland-Pfalz unterstützt werden. Die Ortsgemeinde Girod wird mit 9.000 Euro bei der Fortschreibung ihres Dorferneuerungskonzeptes unterstützt. Die Mittel fließen im kommenden Jahr. mehr...

Seligsprechung des Paters Richard Henkes

„Die Liebe ist der Weg des Lebens“

Ruppach-Goldhausen. „Lieber Gott, wir danken dir, dass Pater Richard Henkes bei uns ein Haus hatte. Er soll für uns ein Vorbild sein. Wir wollen Hand in Hand füreinander da sein, und das Lachen und Tanzen nicht vergessen“, beteten die Schlauen Füchse, die Vorschulkinder des Kindergartens nach ihrem Tanz zu Ehren des Seligen Paters Richard Henkes auf der Bühne neben der Kirche im Pfarrgarten vor. Ganze... mehr...

Bundesweiter Europäischer Wettbewerb für Schüler

„EUnited – Europa verbindet!“

Westerwaldkreis. Landrat Achim Schwickert ruft als Kreisschirmherr des Europäischen Wettbewerbs unter dem Motto „EUnited – Europa verbindet!“ alle Schulen seines Kreises gemeinsam mit der Europa-Union Westerwald auf, sich auf das zu besinnen, was die Menschen in der EU verbindet. Mit 13 altersgerechten Themen von europaweit bekannten Märchen und Kinderbuchfiguren über „Give peace a chance“ zu Streitkultur... mehr...

SPD-Kreistagsfraktion beantragt in der nächsten Kreistagssitzung Erstellung eines Mietspiegels

Mehr Transparenz auf dem Wohnungsmarkt und gerechtere Mieten

Westerwaldkreis. Ob bei der Anmietung einer neuen Wohnung oder wenn eine Mieterhöhung ins Haus flattert: Viele fragen sich, ob die Miethöhe rechtens und ob sie für die jeweilige Wohngegend überhaupt angemessen ist. Mit Blick auf die „Angemessenheit“ oder auch die „Vergleichbarkeit“ gibt es im Westerwald ein Problem. Im Westerwaldkreis fehlt MieterInnen und VermieterInnen, anders als zum Beispiel im Kreis Altenkirchen, die dafür nötige Referenz – in diesem Falle ein Mietspiegel. mehr...

Vor „Klimakabinett“ am Freitag: Unabhängige Naturschutzverbände und Bürgerinitiativen mahnen zur Besonnenheit

Kein Aufweichen des Naturschutzes: Einhalten der europäischen Naturschutzrichtlinien!

Region. Für den 20. September 2019 stellt das „Klimakabinett“ weitreichende Entscheidungen in Aussicht. Naturschützer und Bürgerinitiativen mahnen, dass Beschlüsse nicht zulasten der Natur und der Menschen gehen dürfen. Forderungen der Windkraftlobby gäben Anlass zu höchster Sorge. Für einen rein symbolischen Klimaschutz drohten schwerwiegende Schäden an Natur- und Umwelt in Kauf genommen zu werden. mehr...

Fridays for Future ruft weltweit zum Streik für besseres Klima auf

Globaler Klimastreik: Generationen demonstrieren gegen anhaltende Klimazerstörung

Region. Nach gut einem Jahr voller Streikaktionen hat Fridays for Future es geschafft, die Klimakrise im gesellschaftlichen Diskurs präsent zu halten. Doch realpolitisch hat sich wenig getan. Im Vorfeld des UN-Klimagipfels und zeitgleich zur Tagung des Klimakabinetts ruft Fridays for Future gemeinsam mit einem zivilgesellschaftlichen Bündnis unter dem Hashtag „AllefürsKlima“ alle Menschen dazu auf, am 20.9. für einen konsequenten Klimaschutz auf die Straße zu gehen. mehr...

Mitgliederversammlung der SPD Swisttal

Der Weg zur Gesamtschule

Swisttal. Swisttal soll eine Gesamtschule bekommen. Mit diesem kürzlich vom Schulausschuss der Gemeinde getroffenen Beschluss erfüllt sich ein lang gehegter Wunsch der Swisttaler Sozialdemokraten. Aber warum, was sind die Vorteile dieser Schulform? Und wie ist der beste Weg dahin? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der nächsten Mitgliederversammlung der SPD Swisttal am 25. September um 19.30 Uhr in der Gaststätte „Beim Büb“ in Odendorf. mehr...

Ausschusssitzung in Neuhäusel

Zukunft des Kindergartens

Neuhäusel. Die nächste öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kindergarten und Soziales des Ortsgemeinderates der Ortsgemeinde Neuhäusel findet statt am Mittwoch, 25. September, 18 Uhr, in der Kindertagesstätte „Wichtelhaus“, Eisenköppel 2a, Neuhäusel. Die Sitzung ist öffentlich. mehr...

 

Ausschuss tagt in Montabaur

Kulturprogramm im Fokus

Montabaur. Die nächste öffentliche Sitzung des Kulturausschusses des Stadtrats Montabaur findet statt am Dienstag, 24. September, 18 Uhr, im Sitzungssaal Altbau, Großer Markt 10, Montabaur. Tagesordnung: 1) Überblick Kulturprogramm Montabaur 2019. 2) Vorschau Kulturprogramm Montabaur 2020. 3) Mitteilungen und Anfragen. Zu dieser öffentlichen Sitzung sind alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner herzlich eingeladen. mehr...

Ortsgemeinde Niederelbert tagt

Beratungen zur Hauptsatzung

Niederelbert. Die nächste öffentliche Sitzung des Rats der Ortsgemeinde Niederelbert findet statt am Donnerstag, 19. September, 1930 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses, Hauptstraße 21, Niederelbert. mehr...

Sitzung in Eitelborn

Vorsitzender wird gewählt

Eitelborn. Die nächste Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses des Ortsgemeinderats Eitelborn findet statt am Donnerstag, 19. September, 16 Uhr, im Besprechungszimmer Nr. 301 des Rathauses (Neubau), Konrad-Adenauer-Platz 8, Montabaur. mehr...

Ortsgemeinde Neuhäusel

Rechnungs- prüfungsausschuss tagt

Neuhäusel. Die nächste Sitzung des Rechnungsprüfungsausschusses des Ortsgemeinderats der Ortsgemeinde Neuhäusel findet statt am Montag, 7. Oktober, 16 Uhr, im Besprechungszimmer Nr. 238 des Rathauses (Neubau), Konrad-Adenauer-Platz 8, Montabaur. Tagesordnung der öffentlichen Sitzung: 1) Wahl eines Vorsitzenden und eines stellvertretenden Vorsitzenden des Rechnungsprüfungsausschusses. 2) Aussprache zum Rechenschaftsbericht 2018. 3) Festlegung des Prüfungsumfangs. mehr...

Mechthild Heil MdB (CDU) erteilt Absage an Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD)

„Mineralwasser ist hochwertiges Lebensmittel“

Bad Neuenahr-Ahrweiler.). Einen intensiven Meinungsaustausch führte die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil jetzt mit regionalen Vertretern des Bundesverbandes Deutscher Mineralbrunnen in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Aus Heils Sicht zu Recht beklagen die Mineralbrunnenbetriebe die einseitige Positionierung von Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD), die zuletzt dazu aufrief, statt Mineralwasser lieber Leitungswasser zu trinken. mehr...

Verbandsgemeinderat Montabaur

Fortsetzung der konstituierenden Sitzung

Montabaur. Der Verbandsgemeinderat (VGR) Montabaur traf sich kurz nach der Sommerpause zur Fortsetzung seiner konstituierenden Sitzung: Die Wahl der Ausschüsse und sonstigen Gremien war Ende Juni vertagt worden und wurde nun nachgeholt. Im Rahmen der Mitteilungen und Anfragen wurden auch einige Sachthemen besprochen. Hier ein kurzer Überblick: mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
671 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Angeblich werden in Deutschland 869 Millionen t/a CO² erzeugt, wovon die Atmung der 83 Millionen Einwohner bereits über 80 Prozent (747 t/a CO²) dieser Emissionen ausmacht! Um die selbstgesetzten Einsparungsziele umsetzen müsste das Land also Entvölkert werden, hierin ist die Fauna noch nicht eingerechnet!
Uwe Klasen:
Wenn die, bewusst geschürte, Klimahysterie eines geschafft hat, dann ist das die vollständige Destruktion der Lern- und Denkfähigkeit bei denen, die sich als Aktivisten bezeichnen oder deren Mitläufer sind. Sie sind nicht willens oder in der Lage, vermeintliche Studien, die jenseits des wissenschaftlich Diskutablen sind und nur zur Lenkung der auf diese Weise beeinflussten benötigt werden, zu hinterfragen!
Lesetipps
GelesenEmpfohlen