BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Ransbach-Baumbach

Ransbach-Baumbach

Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern

Foto-Fahndung: Wer kennt diese Männer?

Koblenz. Die Autobahnpolizei Montabaur bittet um Mithilfe bei der Suche nach bislang unbekannten Tankbetrügern. Diese betanken nach bisherigen polizeilichen Erkenntnissen seit mindestens Februar 2022 einen Personenkraftwagen Ford Mondeo mit den polnischen Kennzeichen DBL-NS10 in der Absicht, den getankten Dieselkraftstoff nicht zu bezahlen. Bundesweit sind mindestens elf derartige gewerbsmäßige Betrugsdelikte... mehr...

Mehrere Mitarbeiter erlitten Rauchgasvergiftungen

Bonn: Brand in Flüchtlingsunterkunft

Bonn-Südstadt. Am frühen Mittwochnachmittag erreichte die Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst eine automatische Brandmeldung aus der Flüchtlingsunterkunft Ermekeilkaserne. Noch auf der Anfahrt wurden die Einsatzkräfte durch die Leitstelle über einen bestätigten Zimmerbrand informiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte machten zahlreiche Sicherheitsdienstmitarbeiter auf sich aufmerksam.Es... mehr...

Politik

Die Polizei sucht den Unfallverursacher mit WW-Kennzeichen

Bendorf: Fahrradfahrer knallt gegen Schutzplanke

Bendorf / Stromberg. Am Montag, gegen 15 Uhr, kam es auf der L306 zwischen den Ortsteilen Bendorf/Stromberg und Bendorf/Sayn zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden, bei dem der Unfallverursacher sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte. Nach Aussage des geschädigten Radfahrers sei dieser durch den Fahrer eines blauen PKW mit WW Kennzeichen in einer scharfen Linkskurve abgedrängt worden und daher gegen die Schutzplanke gefahren, wo er zu Fall kam und sich Verletzungen an der Hand zuzog. mehr...

Drei Einbrüche sollen auf das Konto der Jugendlichen gehen

Cochem: Tatverdächtige nach Einbruchserie ermittelt

Cochem. Nachdem es am 19.05.22 zu einem PKW-Diebstahl in Alflen und am 22.05.22 zu einem Einbruch in eine Firma in Moselkern kam, konnte die Polizei Cochem nun zwei Tatverdächtige ermitteln. Die Heranwachsende im Alter von 19 und 20 Jahre aus dem Kreis Cochem-Zell sind auch für einen Einbruch in eine Gaststätte in Moselkern, eine Einbruch in einen Schuppen in Auderath und in einen Keller in Pommern verantwortlich. mehr...

Etwa 2000 Teilnehmende werden erwartet, darunter bis zu 200 Radfahrer - Mit Verkehrsbeeinträchtigungen muss gerechnet werden.

Bonn: Große Demo zum Thema Klimaschutz und Verkehrswende

Bonn. Am kommenden Sonntag, 29. Mai 2022, findet zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr eine Demonstration zum Thema „Klimaschutz bewegt uns - Dich auch? Verkehrswende jetzt! Demo per Fuß, Rad, Bus und Bahn!“ in Bonn statt. Teilnehmende von zwei weiteren angezeigten Fahrradaufzügen fahren hierbei aus Bornheim und Niederkassel-Mondorf zum Versammlungsort im Hofgarten. Ab 12:00 Uhr sammeln sich nach Auskunft... mehr...

Das hochwertige Edelstahlgeländer war an Betonstufen fest fixiert - eigentlich.

Selters: Komplettes Treppengeländer geklaut

Selters. Vermutlich seit mindesten Samstag, 21. Mai fehlt an der Oberwald-Hütte in Selters, gelegen Nähe Schützenhaus und Friedhof am Wanderweg S 2, ein Treppengeländer aus Edelstahl. Unbekannte Täter entwendeten das hochwertige Geländer. Vom Wanderweg kann über eine vierstufige Treppe auf die Zuwegung zur Oberwald-Hütte in der Gemarkung Selters gelangt werden. Das Edelstahlgeländer war seitlich an den Betonstufen angeschraubt. mehr...

Lokalsport

Die Polizei wurde auf zwei Rastanlagen fündig.

Montabaur: Lkw-Fahrer auf Alkohol kontrolliert

Montabaur. Die Polizeiautobahnstation Montabaur führte am Sonntagabend zwischen 20:45 Uhr und 22:30 Uhr Abfahrtskontrollen mit Schwerpunkt Alkohol nach Wochenruhezeit bei Berufskraftfahrern durch. Auf den Rastanlagen Montabaur und Heiligenroth wurden insgesamt acht Lkw Fahrer kontrolliert. Zwei Fahrzeugführer durften wegen Atemalkoholwerten von 0,8 und 1,43 Promille ihre geplante Abfahrt nicht antreten. mehr...

Der Fußgänger trug zum Unfallzeitpunkt Kopfhörer und achtete nicht auf den Verkehr

Koblenz: Fußgänger am Moselufer von Auto erfasst

Koblenz. Bereits am vorletzten Mittwoch gegen 13:30 Uhr kam es im Bereich Moselufer/Schlachthofstraße in Koblenz zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Eine 21-jährige Pkw-Fahrerin befuhr ordnungsgemäß die Straße „Moselufer“ an der Promenade entlang aus Richtung Schlachthofstraße. Die Ampel zeigte ihr nach Zeugenangaben „grün“ an, als sie die Strecke passierte. Zeitgleich wollte ein Fußgänger die Straße in Richtung Mosel überqueren. mehr...

30 Betriebe und ein großes Publikum: Ausbildungsmesse der Agentur für Arbeit an der BBS Montabaur war ein Erfolg

Open Air die Fachkräfte von morgen gewinnen

Montabaur. „Tut das gut, nach all den virtuellen Meetings mal wieder raus zu kommen! Gerade bei der Nachwuchs-Werbung ist es für Unternehmen wichtig, junge Leute live zu treffen und ihnen zu zeigen, was wir von unseren Azubis erwarten und was wir ihnen zu bieten haben.“ Ein Aussteller bringt die Meinung aller auf den Punkt: Etwa 30 Betriebe sind sichtlich erfreut, sich bei der Open Air Ausbildungsmesse... mehr...

Kräuterwanderung begeisterte Teilnehmer

Dem Wildkraut auf der Spur

Selters. Dass man aus Bärenklau einen Likör herstellen kann, erfuhren die Teilnehmer einer Kräuterwanderung mit Iris Franzen, und dass Nelken bei Zahnschmerzen helfen, Beifuß zum Entenbraten schmeckt, aber auch die Flugangst lindern und in einem Fußbad belebend wirken kann, und dass man aus dem Kraut Gundermann ein „Wiesen-After-Eight“ herstellen kann. Mit großer Aufmerksamkeit widmete man sich den oft unscheinbaren Gewächsen auf einer Tour von 4,6 Kilometern zwischen Mogendorf und Selters. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Gartenfestival auf Schloß Eicks/Mechernich

Das große Gartenfestival zum Schauen, Genießen und Kaufen

Mechernich. Das barocke Wasserschloss, errichtet 1680, ist gänzlich original und authentisch erhalten und liegt in malerischer intakter Landschaft des Rheinlandes. Ein Höhepunkt des Schlosses ist der Festsaal, der 1779 im Stil des Louis-Seize ausgestaltet wurde. Das imposante Schloss mitsamt Park und Remisen öffnet für diese Ausstellung seine wunderschönen Räumlichkeiten und präsentiert mehr als 120... mehr...

Die 5. Westerwälder Holztage 2022: Endlich wieder live!

Unternehmen und Institutionen der Branche präsentieren sich

Endlich ist es wieder soweit und alle freuen sich darauf: Die 5. Westerwälder Holztage vom 9. bis 11. September 2022 finden wieder live statt. Veranstaltungsort ist das großzügige Gelände der Firma van Roje in Oberhonnefeld-Gierend, den führenden Holzwerken in Rheinland-Pfalz. Die Vorbereitungen sind bereits in vollem Gange, denn geplant ist ein großes, abwechslungsreiches Event rund um die Themen der Holz- und Forstwirtschaft des heimischen Westerwaldes. mehr...

- Anzeige -Kern-Haus-Wald in Kammerforst gepflanzt

Initiative „Wäller helfen“ und Massivhaushersteller pflanzen 500 Bäume

Ransbach-Baumbach. Mehr als 20.000 Bäume wurden in den vergangenen Monaten im Westerwald gepflanzt, 500 Setzlinge steuerte der deutschlandweit tätige Massivhausanbieter Kern-Haus mit Unternehmenssitz in Ransbach-Baumbach dazu. Entstanden ist daraus der „Wäller helfen - Kern-Haus-Wald“ in Kammerforst. „Als im Westerwald ansässiges Unternehmen unterstützen wir gerne zukunftsorientierte Initiativen in... mehr...

- Anzeige -

Staffelübergabe im Ignatius-Lötschert-Haus

Horbach. Ein bewegtes Arbeitsleben geht am 31. März im Ignatius-Lötschert-Haus zu Ende. Franz Schmitz bleibt dem Haus verbunden und bereut keinen einzigen Tag in der Altenhilfe. In mehr als 24 Jahren erlebt man so einiges, doch der Weg von Franz Schmitz, der am 31. März zumindest beruflich endet, beinhaltete einige Stationen und stellte den 65-Jährigen immer wieder vor zahlreiche Herausforderungen.... mehr...

Termine

Pfarrei St. Laurentius

Kurs für Jugendliche

Nentershausen. Die Pfarrei St. Laurentius bietet zusammen mit der Katholischen Fachstelle für Jugendarbeit Westerwald/Rhein-Lahn (KFJ) am 9. Juli von 10 - 16 Uhr einen Kurstag an, der Jugendliche beim den Themen Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining für den Alltag und in Konfliktsituationen fit macht. mehr...

Hospizverein Westerwald

Trauercafé

Montabaur. Das nächste offene Treffen im Trauercafé findet am Freitag, 3. Juni von 15 bis 17 Uhr statt. Ort: Begegnungsstätte „Wäller Treff“, Joseph-Kehrein-Str. 1-3, 56410 Montabaur. Parkmöglichkeiten befinden sich an der Joseph-Kehrein-Schule oder gegenüber auf dem Parkplatz. mehr...

DRK-Ortsverein Selters

Blutspende

Wittgert. Der DRK-Ortsverein Selters lädt zur Blutspende ein: Blutspende in Wittgert am 2. Juni (blutspendedienst-west.de). Besonders angesprochen sind auch Vereine: der Verein der, am meisten Spender bringt, wird mit zwei Kisten Bier belohnt. Die aktualisierten Corona-Bestimmungen finden Sie hier: https://www.blutspendedienst-west.de/corona. mehr...

Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
 
 
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Der Kritiker:
Vielen Dank für die tolle Berichtserstattung liebes "Blick Aktuell"-Team. Aber als Tipp fürs nächste Mal: Da Oberzissen wohl nicht zu den größeren Feuerwehren zu gehören scheint, heißt das nicht, dass sie bei der Erwähnung außenvor gelassen werden muss.......
Lesetipps
GelesenEmpfohlen