BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Selters

Selters

Mädchen aus Braubach gefunden

15-Jährige wohlbehalten angetroffen

Braubach/Region. Die am 24.09. mittels Öffentlichkeitsfahndung gesuchte 15-jährige Christiane B. aus Braubach konnte in der Nacht zum 25.09. im Bereich Lahnstein unversehrt aufgegriffen werden. Über die Ursachen des Vermisstenfalls liegen bislang keine Erkenntnisse vor. mehr...

Politik

Ungleiche Brüste: Diese Optionen gibt es

Was tun bei asymmetrischen Brüsten?

Beinahe jede Frau kennt das Problem: Eine Brust ist größer als die andere. Das ist jedoch kein Grund, sofort in Panik zu geraten. Mehr als die Hälfte aller Frauen hat eine ungleiche Oberweite. Eine kleine Abweichung bleibt dabei völlig unbemerkt. Ein deutlicher Größenunterschied zwischen der rechten und linken Brust kann hingegen eine große seelische Belastung sein. Dazu gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten, gegen asymmetrische Brüste gezielt vorzugehen. mehr...

Mann aus NRW wegen Kryptobetrug festgenommen

Befasst man sich mit digitalen Währungen, etwa Bitcoin, Ether und Co., so hört man immer wieder von Betrügereien. In der Regel sind es ein paar sehr fragwürdig agierende Plattformen, die in erster Linie nur am Geld des Anlegers interessiert sind, nicht aber an seinem Erfolg. Schwarze Schafe, die es gilt, im Vorfeld zu erkennen. So etwa, wenn man einen Blick hinter den Vorhang wirft und versucht, dank... mehr...

Bis zu 20.000 Fans sind bei der Formel-1-Rückkehr live dabei

Nürburgring freut sich auf Zuschauer beim Großen Preis der Eifel

Nürburg. Die Rückkehr der Formel 1 am Nürburgring findet vor bis zu 20.000 Zuschauern statt. Das hat die Kreisverwaltung Ahrweiler nun der Rennstrecke für den „Formula 1 Aramco Großer Preis der Eifel“ genehmigt. Die Fans können unter Einhaltung des Gesundheits- und Hygienekonzepts das Renngeschehen von ihren Plätzen entlang der Strecke verfolgen. Damit jederzeit auf das aktuelle Infektionsgeschehen reagiert werden kann, wird der Ticketvorverkauf in mehreren Verkaufsstufen stattfinden. mehr...

Gesundheitsamt ordnet Quarantäne für Regionalliga-Team an

Corona: Sechs weitere Spieler von Rot-Weiß Koblenz sind positiv

Kreis Mayen-Koblenz. Nach Bekanntwerden der Corona-Erkrankung eines Spielers des Fußball-Regionalligisten TuS Rot-Weiß Koblenz sind jetzt 6 weitere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aus diesem Grund hat das zuständige Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz nun alle Spieler sowie Betreuer der Fußballmannschaft unter Quarantäne gestellt. Insgesamt sind bislang mehr als 30 Team-Mitglieder getestet worden. mehr...

Lokalsport

Enrico Förderer, junger Kartfahrer aus Leuterod

Die Enttäuschung war groß

Leuterod. Am 29./30. August 2020 fand die zweite Veranstaltung der deutschen Kartmeisterschaft (DKM) wieder mal in Kerpen statt. Da es in diesem Jahr bereits das 4. Rennwochenende auf der Strecke war, ging Enrico gut vorbereitet an den Start. Freitags fehlten ihm noch mehr als eine Sekunde auf den schnellsten Fahrer, doch das Team leistete hervorragende Arbeit, sodass am Ende nur noch zwischen zwei und drei Zehntel fehlten. mehr...

Sparkasse Westerwald-Sieg

Spende an erfolgreiche Fußballvereine

Kreis Westerwald. Traditionell lädt die Sparkasse Westerwald-Sieg zu Beginn der neuen Fußballsaison die Vertreter der Westerwälder Fußball-Rheinlandligisten und -Oberligisten zu einem Talk ein. Treffpunkt war in diesem Jahr das Stadion des Neu-Rheinlandligisten TuS Montabaur. Mit im Gepäck hatte Peter Mohr, Leiter Kommunikation der Sparkasse Westerwald-Sieg, insgesamt 15.000 Euro an Spenden, die er... mehr...

TTC Zugbrücke Grenzau - Tischtennis Bundesliga

Viele gute Ansätze bei Niederlage in Düsseldorf

Grenzau. Dieser Auftritt hat Lust gemacht auf mehr: Der TTC Zugbrücke Grenzau verliert zwar den Saisonauftakt in der Tischtennis-Bundesliga bei Borussia Düsseldorf mit 1:3, die Westerwälder verlassen den Spielort jedoch erhobenen Hauptes. Auch wenn beide Teams nicht in Bestbesetzung antreten konnten, machten die TTCler dennoch deutlich: „Wir wollen und werden in dieser Saison als Team überraschen!“ mehr...

Breites Bündnis von Organisationen stellt beim LSB in Mainz Positionspapier vor

Schwimmen als Kulturgut erhalten

Der kommissarische LSB-Präsident Jochen Borchert sprach von einer PK, „die das ganze Land, die die ganzen Protagonisten des Schwimmsports herbeigesehnt haben“. Analog vor Ort, aber auch virtuell lauschten neben zahlreichen Journalisten auch Vertreter von Vereinen oder Verbänden den Aussagen der Experten. Laut Dr. Ulrich Becker, beim LSB Vizepräsident Bildung und kommissarischer Vizepräsident Sportentwicklung,... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Großer Spendentag am Montag, 28. September, bei dm

Mit der dm-Initiative HelferHerzen „Jetzt Herz zeigen!“

Region. Am Montag, 28. September können Kunden mit ihrem Einkauf Herz zeigen: Alle dm-Märkte in Deutschland und der Onlineshop dm.de spenden fünf Prozent des Tagesumsatzes an ehrenamtliche Projekte aus den Bereichen Soziales, Bildung oder Kultur. Das Besondere: Jeder der mehr als 2.000 dm-Märkte unterstützt mit seinem Anteil an der Gesamtspendensumme ein ehrenamtliches Projekt aus seiner direkten Nachbarschaft. mehr...

- Anzeige -WTA zertifiziert Innenabdichtungssystem des Sanierungsunternehmens

„Ritterschlag“ für ISOTEC-Kombiflexabdichtung

Region. WTA – diese Abkürzung steht in Fachkreisen für Bauwerkssanierung ganz hoch im Kurs. Denn in der „Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege“ (WTA) arbeiten über 500 Experten – Wissenschaftler und Praktiker – aus diesem Bereich zusammen. Sie haben nach einem mehrstufigen Verfahren das ISOTEC-Innenabdichtungssystem zertifiziert – und damit dem Produkt... mehr...

- Anzeige -AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse

Krankenstand Rheinland-Pfalz 1. Halbjahr 2020

Rheinland-Pfalz. Insgesamt ist der Krankenstand des ersten Halbjahres 2020 zum Wert des Vorjahres Halbjahr 2019 mit 5,5 Prozent um 0,2 Prozentpunkte gestiegen. Im saisonalen Verlauf war der Krankenstand im März mit 7,3 Prozent am Höchsten. Damit dauerte eine Arbeitsunfähigkeit im Durchschnitt 14,8 Tage je Fall und hat sich im Vergleich zum Vorjahres Halbjahr um 2,0 Tage je Fall erhöht. Die meisten... mehr...

Digitalisierung im Finanzsektor: Startups setzen auf Online-Banking und flexible Kontenlösungen

Die Digitalisierung ist längst auch im Finanzsektor angekommen. Banken und Kreditinstitute müssen sich auf veränderte Ansprüche ihrer Kunden einstellen und neue Aufgaben meistern. Vor allem bei Startups kommen digitale Angebote gut an. Hierzu gehören das Online-Banking sowie flexible Kontenlösungen. Multichannel-Ansätze und individuelle Finanzlösungen sind hierbei typische Merkmale von Open Banking. mehr...

Termine

Gymnasium imKannenbäckerland

Wandertag der 7c

Höhr-Grenzhausen. Der Wandertag der 7c begann mit der feierlichen Veröffentlichung des Klassenmaskottchens „Charlie“, welches Leana entworfen hat und von Frau Jeuck auf DIN A2-Format ausgedruckt wurde. mehr...

Kreisverwaltung informiert

„Herbstschule RLP“ im Westerwaldkreis

Westerwaldkreis. Als gemeinsames Projekt des Landes Rheinland-Pfalz und der Kommunen findet in den beiden Herbstferienwochen (12. Oktober 2020 bis 16. Oktober 2020 und 19. Oktober 2020 bis 23. Oktober 2020) auch im Westerwaldkreis die „Herbstschule RLP“ statt. mehr...

Jagdgenossenschaft Hartenfels

Niederschrift einsehbar

Hartenfels. Die Niederschrift der Jagdgenossenschaft Hartenfels, vom 7. September 2020, liegt gemäß § 5 der Satzung vom 25. September 2020 bis 2. Oktober 2020 in der Verbandsgemeinde Selters zu jedermanns Einsicht, nach terminlicher Rücksprache mit dem zuständigen Sachbearbeiter, Herrn Tobias Quirmbach (Tel. 0 26 26/7 64-50), offen aus. mehr...

Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1983 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Angelika Weber:
Ich hab's gewusst, habe Eva gesehen im Kaffee oder Tee und zu meiner 89 jährigen Mama gesagt sie wird die nächste DEUTSCHE WEINKÖNIGIN und genau so ist es eben gekommen, einfachsuper toll. Mit 22 Jahren viel Glück und Erfolg Angelika Weber
Elizabeth :
Der Bericht ist falsch. Auto wurde um 19:50 abgestellt und ist erst 20 Minuten später aus kuriosen Umständen in die Mosel gerollt. Ein Auto rollt nicht spontan los, wenn seit 20 Minuten nichts passiert ist. LG
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert