Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Selters

Neuer Vorstand bei Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen

Noch frischerer Wind bei den Grünen

Oberhaid. Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen hat seinen neuen Vorstand gewählt. Entgegen dem Trend anderer Parteien hat sich der Vorstand der Grünen abermals verjüngt. In den geschäftsführenden Vorstand wurde erneut Torsten Klein gewählt, nunmehr dienstältester Vorstandssprecher. Sein Schwerpunkt liegt auf der Wirtschafts- und Bundespolitik, für die er auch an der Grundsatzakademie der Bundesgrünen im Sommer dieses Jahres teilnahm. mehr...

Gemeinde Quirnbach lädt ein

Seniorenfeier

Quirnbach. Ich möchte bekannt geben, dass auch in diesem Jahr unsere Seniorenfeier wieder am 2. Adventssonntag, 8. Dezember, in der Hammelberghalle stattfindet, wozu ich heute schon einlade. Die persönlichen Einladungen werden noch verteilt. mehr...

Weihnachten in der Gemeinde Sessenhausen

Seniorenfeier und Adventsfenster

Sessenhausen. Die Gemeinde Sessenhausen lädt alle Sessenhäuser Senioren ab dem 65. Lebensjahr mit Partner und Partnerin zur Seniorenfeier ein. Die Seniorenfeier findet in unserem Gemeindehaus, Brunnenstraße 14 in Sessenhausen ab 14:30 Uhr statt. Da wir hier ein geringeres Raumangebot haben als bei den bisherigen Feiern, ist die verbindliche Anmeldung Ihrer Teilnahme zwingend erforderlich. Um eine schriftliche Anmeldung wird bis zum 24. November gebeten. mehr...

Ortsgemeinde Steinen lädt ein

Seniorenfeier

Steinen. Die Seniorenfeier findet am 30. November in unserer Gemeindehalle statt. Hierzu sind alle mindestens 65-jährigen Einwohnerinnen und Einwohner von Steinen mit ihren Partnern eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Der Weg zur Gemeindehalle und nach Hause soll kein Hindernis sein. Gerne holen wir euch ab und bringen euch auch wieder nach Hause. Bei Bedarf melden Sie sich gerne unter Tel. mehr...

Ortsgemeinde Krümmel lädt ein

Seniorenfeier

Krümmel. Zu unserer diesjährigen Seniorenfeier möchte ich Sie im Namen der Gemeinde für Freitag, 29. November ab 14:30 Uhr einladen. Eingeladen sind alle Senioren ab 65 Jahre mit ihren Ehepartnern. Für eine bessere Planungwird um Anmeldung bis zum 24. November unter Tel. (0 26 26) 14 15 23 gebeten. mehr...

Neues von der bundesweiten Christlich Satirischen Unterhaltung

„Wort-zum-Sonntag-Show“

Wölferlingen. Unter dem Titel der „Wort-zum-Sonntag-Show“ tritt der Soziologe, Theologe und Kabarettist Ingmar Maybach in unserer Kirche auf. Wie beides eine gelingende Einheit bilden kann, zeigt der bundesweit erfolgreiche Kirchenkabarettist in seiner Christlich Satirischen Unterhaltung, mit der er am 29. November bei uns gastiert. Bei der „Wort-zum-Sonntag-Show“ gibt es einen augenzwinkernden Blick... mehr...

Weihnachten in der Ortsgemeinde Weidenhahn

Feierliches Einschalten des Weihnachtsbaumes

Weidenhahn. Wie im letzten Jahr wollen wir den Gemeindeweihnachtsbaum zum Leuchten bringen. Dieser wird rechtzeitig zum 1. Advent aufgestellt. Der Baum erstrahlt natürlich auch diesmal mit ganz vielen Lichtern und das Einschalten soll feierlich geschehen. Wir laden daher alle Weidenhähner, ganz besonders unsere jungen Eltern und alle Kinder zu einem Treffen am Feuerwehr-/Gemeindehaus am 1. Advent, Sonntag, 1. Dezember, 17 Uhr ein. mehr...

Tanzgruppe „DD-Diamond-Dancer“ beim Familiennachmittag

Die Mühe zahlt sich nun endlich aus

Selters. Der Familiennachmittag Kirmessonntag in Selters war auch für die Tanzgruppe „DD-Diamond-Dancer“ ein tolles Highlight. Mit ihrem aktuellen Schautanz „König Attila und seine Kriegerinnen“ hatten sie sofort das Publikum im Festzelt auf ihrer Seite. Die Begeisterung war groß, der anschließende Beifall und die geforderte Zugabe waren ein toller Erfolg. Hier konnte dem heimischen Publikum die viele Arbeit bei Kostümen, Schminke, Choreographie und Musik präsentiert werden. mehr...

Anzeige
 

Gemeinderat lädt ein

Seniorenweihnachtsfeier

Selters. Auch in diesem Jahr lässt der Gemeinderat es sich nicht nehmen, alle Senioren zur traditionellen Weihnachtsfeier für die ältere Generation von Vielbach einzuladen und zu bewirten. Die schriftlichen Einladungen wurden bereits am 10. November zugestellt. Alle Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde, die das 65. Lebensjahr vollendet haben, sind mit ihrem Partner oder einer Begleitperson am Samstag, 30. November um 14:30 Uhr in der Gemeindehalle willkommen. mehr...

Werkausschuss des Westerwaldkreises

Sitzung

Montabaur. Der Westerwaldkreis lädt zur Sitzung des Werkausschusses des Westerwaldkreises - 2. Sitzung der X. Wahlperiode - am Montag, 18. November im 15 Uhr im Peter-Paul-Weinert-Saal (Raum A), Peter-Altmeier-Platz 1, 56410 Montabaur ein. mehr...

Jusos Westerwald

„Schlachtfest“ der AfD verurteilt

Westerwaldkreis. Die Reichspogromnacht vom 9. November 1938 ist eine der dunkelsten Stunden der deutschen Geschichte. In dieser Nacht entfaltete der Nationalsozialismus in Deutschland seinen ganzen Schrecken, beruhend auf kranken Ideologien und gestörtem Fanatismus, als vom 9. auf den 10. November bundesweit über 1400 Synagogen und Betstuben, sowie Geschäfte, jüdische Friedhöfe und Wohnungen zerstört wurden. mehr...

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

Ermordeter Herschbacher Juden gedacht

Herschbach.Gut 50 Herschbacher Bürger versammelten sich vor dem Rathaus am Gedenkstein, um der ermordeten Herschbacher Juden zu gedenken. Zusammen mit Pfarrer Neis von der kath. Kirche und Katrin Kleck von der Andreasgemeinde erinnerten die Teilnehmer an das damalige Verbrechen, Leid und warum es heute so wichtig ist, sich daran zu erinnern. Sätze von heutigen Politikern, die den Nationalsozialismus... mehr...

Junge Union Koblenz-Montabaur

Trotz der Digitalisierung muss der Mensch im Mittelpunkt stehen

Koblenz. „Einfach mal machen.“ Diesen Ratschlag gab Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, den jungen Politikern im Rahmen seines Vortrags beim Bezirksausschuss der Jungen Union Koblenz-Montabaur mit auf ihren Weg. Habbel hatte zuvor Best-Practise-Beispiele verschiedenster Kommunen vorgestellt und erklärt, wie Digitalisierung auf kommunaler Ebene funktionieren kann. mehr...

Junge Union Koblenz-Montabaur diskutiert

Digitalisierung von Kommunen und Zukunft des ländlichen Raums

Koblenz-Montabaur. „Einfach mal machen!“- Diesen Ratschlag gab Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, den jungen Politikern im Rahmen seines Vortrages beim Bezirksausschuss der Jungen Union Koblenz-Montabaur mit auf ihren Weg. Habbel hatte zuvor Best Practise-Beispiele verschiedenster Kommunen vorgestellt und erklärt wie Digitalisierung auf kommunaler Ebene funktionieren kann. mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
 
 
Kommentare
Axel Heitmann:
Der letzte Absatz hart an der Grenze. Als Angehöriger hat man da einen etwas anderen Blick. Wünschte meinem Vater wäre das nicht so passiert.
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen