BLICK aktuell - Sport aus Selters

Bundesjugendspiele am Gymnasium Kannenbäckerland

Gute Leistungen gezeigt

Höhr-Grenzhausen. Bei den Bundesjugendspielen des Gymnasiums im Kannenbäckerland erfolgte nun die Auswertung der Ergebnisse. Dabei wurde von den erzielten Punkten in Sprint, Weitsprung, Ballweitwurf/Kugelstoßen und Mittelstrecke die kleinste Punktzahl gestrichen. Die Summe wurde mit der Punktzahl verglichen, die - je nach Alter und Geschlecht unterschiedlich - für das Erreichen einer Ehrenurkunde notwendig gewesen wäre. mehr...

JSG Selters/ Maxsain beim Kreisbambini-Treff

Kleine Kicker ganz groß

Maxsain/Wittgert. Die Bambini der JSG Selters/ Maxsain nahmen am Kreisbambini-Treff der Spvgg. Haiderbach teil. Das Turnier wurde in der neuen Spielform ausgerichtet, also im drei gegen drei Modus auf vier Minitore. Aufgrund der zahlreichen Turnierteilnehmer und der Mannschaftsstärke von maximal fünf Spielerinnen und Spielern, gab es insgesamt drei voneinander unabhängige Spielrunden. Die JSG Selters/ Maxsain war mit zwei Mannschaften nach Wittgert angereist. mehr...

Jill Hehl auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wölferlingen. Am 12. Juni qualifizierte sich die 15-jährige aus Wölferlingen in Troisdorf beim Leichtathletik Meeting mit ihrer persönlichen Bestleistung von 5,45 Meter im Weitsprung für die Deutschen Meisterschaften der U16 in Bremen. mehr...

Mitgliederversammlung bestätigt Koblenzerin einstimmig als Präsidentin des Sportbundes Rheinland

Monika Sauer will Verband effizienter aufstellen

Region. Monika Sauer wird dem Sportbund Rheinland mit seinen 590.000 Mitgliedern in 3000 Vereinen auch in den kommenden vier Jahren als Präsidentin vorstehen. Die Mitgliederversammlung in Ochtendung bestätigte die Koblenzerin einstimmig (bei drei Enthaltungen) in ihrem Amt. Auch fünf weitere bisherige Präsidiumsmitglieder erhielten das einstimmige Votum der Delegierten. Mit diesem Vertrauensbeweis im Rücken kündigte Sauer umfassende Veränderungen in der Verbandsstruktur an. mehr...

Enrico Förderer absolvierte drei Rennen in den letzten Wochen

Gute Ergebnisse mit neuem Kart

Leuterod. Es ist viel passiert für Kartrennfahrer Enrico Förderer. Drei Rennen hat er in den letzten Wochen absolviert. Ein Umstieg auf ein anderes Kart war dabei die größte Herausforderung. Sein Team, bei dem er bisher fuhr, wechselte die Marke des Karts, sodass auch Enrico sich wieder einmal umstellen musste. Dies fiel dem 15-jährigen Piloten nicht gerade leicht, denn das neue KR-Kart lässt sich nicht ganz so einfach fahren. mehr...

Spvgg. 1920 Horbach

Ein Verein, der bewegt, wird (schon) 100+2 Jahre alt!

Horbach. Nachdem man die 100 Jahre 2020 und auch die 100+1 Jahre im letzten Jahr wegen der Corona-Pandemie leider nicht feiern konnte, wird es jetzt am nächsten Wochenende endlich klappen: Die Spvgg. 1920 Horbach feiert bei hoffentlich gutem Wetter mit Spaß, Sport, Spiel, Musik, kühlen Getränken, Cocktails, Essen, Kaffee & Kuchen und vielen netten Gästen seinen 100+2. Geburtstag mit einem tollen und abwechslungsreichen Programm im Buchfinkenland-Waldstadion, der ‚guten Stube‘ sozusagen. mehr...

Aufruf des Sportbundes Rheinland

Endspurt bei den „Sternen des Sports“

Rheinland-Pfalz. Auch in diesem Jahr rufen der Sportbund Rheinland (SBR) und die Volksbanken Raiffeisenbanken die Sportvereine aus dem Rheinland gemeinsam dazu auf, sich noch bis zum 30. Juni mit ihrem besonderen gesellschaftlichen Engagement bei den „Sternen des Sports“ zu bewerben. mehr...

 

TTC Grenzau beim Bezirksranglistenturnier in Bad Marienberg

Jugend war sehr erfolgreich

Höhr-Grenzhausen. Am Bezirksranglistenturnier in Bad Marienberg nahmen in der Kategorie U11 insgesamt vier Kinder des TTC Grenzau in der U11 teil. mehr...

1. FFC Montabaur

Frauenfußballverein sucht Sponsoren und Spender

Montabaur.Der 1. FFC Montabaur ist in einer finanziell dramatischen Lage und das, obwohl er sportlich sehr erfolgreich ist. Genaugenommen ist der sportliche Erfolg sogar ein Grund für die leeren Kassen. Denn die 2. Mannschaft des Frauenfußballvereins ist in der Saison 2021/ 2022 in die Rheinlandliga der Frauen aufgestiegen und die erste Mannschaft spielt seit Jahren in der Frauen-Regionalliga Südwest, also der dritthöchsten Spielklasse in Deutschland und belegt aktuell den 5. Platz. mehr...

Turnierhundesport (THS)-Kreismeisterschaft beim HSV Ransbach-Baumbach

Tolle Leistungen gezeigt

Ransbach-Baumbach. Nach gefühlt endloser Zwangspause durch diverse Coronarichtlinien konnte der Hundesportverein Ransbach-Baumbach e.V. endlich wieder die Kreismeisterschaft KG Bonn im THS ausrichten. Am Sonntag, den 08.05.2022 durfte der HSV Ransbach-Baumbach e.V. unter anderem den Hundesportverein Simmern/WW e.V., den Hundesportverein Ahrtal e.V., die Hundesportfreunde Sinzig e.V. und den Hundesportverein Eintracht Bonn e.V. bei sich zu Gast begrüßen. mehr...

Ebernhahn stellt die Weichen für die Zukunft

Sanierung der Flutlichtanlage auf LED

Ebernhahn. Der FSV Ebernhahn hat erfolgreich zusammen mit der Ortsgemeinde Ebernhahn ein nachhaltiges Projekt am Sportplatz Ebernhahn umgesetzt. mehr...

Eisbachtaler Kader-Planungen:

Mindestens 16 Spieler bleiben dem Oberliga-Team erhalten

Nentershausen. Noch ist unklar, in welcher Liga die Eisbachtaler Sportfreunde in der kommenden Saison auf Torejagd gehen werden. Doch hinter den Kulissen laufen beim derzeitigen Fußball-Oberligisten, der beste Chancen auf den Klassenerhalt hat, bereits die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Das Team um Trainer Marco Reifenscheidt und Co-Trainer Paul Lauer kann bereits jetzt 16 Spieler... mehr...

Benefizspiel zugunsten des Hospizvereins Westerwald

„Legenden Helfen“

Simmern. Am Mittwoch, 25.05.2022 um 19 Uhr findet auf dem Kunstrasenplatz in Simmern/Ww. ein Spiel zugunsten des Hospizvereins Westerwald statt. Es treten an die „SCS Oldies & Friends“ gegen die Lotto-Elf. Eintritt: Erwachsene 7,50 Euro / Jugendliche 4,50 Euro. VVK-Stellen unter www.scsimmern.de, u.a. Tankstelle Simmern. mehr...

Anzeige
 
 
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...