BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Wirges

Wirges

Region. Das Ausmaß der Zerstörungen und das Leid für viele Menschen, die Starkregen „Bernd“ vor fast einem Jahr in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen verursachte, sind nur schwer fassbar. Das Unwetter,... mehr...

Schützengesellschaft Ransbach-Baumbach 1849 e.V.

Marco Leiter ist Schützenkönig in der Töpferstadt

Ransbach-Baumbach. Die Schützen: innen trafen sich am vergangenen Mittwochabend auf ihrer Schießanlage im Junkerwald zum traditionellen Königsschießen. Geschossen wurde auf den Königsadler bzw. auf dessen Schwingen. Wer zuerst den linken Flügel vom Korpus trennt wird zum 2. Ritter ernannt. 1. Ritter wird der Schütze, der die linke Schwinge vom Korpus trennt. Wer dann den Restvogel von seiner Halterung abschießt, ist Schützenkönig für die nächsten zwölf Monate. mehr...

Kannenbäckerland-Touristik-Service

Kostenfrei geführte Wanderungen

Sessenbach. Kostenfrei geführte Wanderungen im Kannenbäckerland am Samstag, 9. Juli. Immer samstags um 11 Uhr starten die ca. zwei bis drei Stunden langen gemütlichen Wandertouren. Mit dem zertifizierten Wanderführer Manfred Knobloch geht es auf eine ca. acht Kilometer lange Runde auf der Haiderbach. mehr...

Politik

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Kreistag Westerwald

Wasserstudie beantragt

Westerwaldkreis. Im Rahmen der Diskussion zum Klimaschutzkonzept ist die Prüfung von Studien zur Auswirkung des Niederschlagsmangels und von Starkregenereignissen im Bezug auf die Klimakatastrophe absolut notwendig, wie die Grünen betonen. Diese möglichen Untersuchungen sollen den Kreisgremien bis Juni 2023 zur Beschlussfassung vorgestellt werden, damit darauffolgend über eine Ausführung entschieden werden kann. mehr...

Landtagsabgeordneter Carl-Bernhard von Heusinger und Bundestagsabgeordnete Tabea Rösner waren zu Gast

Grüne feierten Sommerfest

Montabaur. Zum ersten Parteifest nach zwei Jahren hatte der Kreisverband von Bündnis 90/ Die Grünen Mitglieder und Interessierte ins Kunst- und Kulturzentrum B-05 in den Stadtwald von Montabaur eingeladen. 60 Mitglieder und Interessierte waren der Einladung gefolgt. mehr...

Dr. Tanja Machalet begrüßt die Veränderungen beim BAFöG

Westerwaldkreis. Der Deutsche Bundestag hat weitreichende Verbesserungen für die Empfängerinnen und Empfänger für Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) beschlossen. Dr. Tanja Machalet freut sich, dass die Bedarfssätze um 5,75 Prozent ab dem kommenden Wintersemester und ab dem neuen Schuljahr steigen. Der Kreis der Anspruchsberechtigten wird ausgeweitet durch eine deutliche Anhebung der Elternfreibeträge. mehr...

Hachenburger Frischlinge zu Besuch im Kreishaus

Landrat wünscht „Gute Fahrt!“

Montabaur. Die Hachenburger Frischlinge sind in der Welt unterwegs und doch im Westerwald zu Hause. Wie die Kreisverwaltung des Westerwaldkreises mitteilt, machte das Ralley-Team aus Hachenburg kürzlich Halt im Kreishaus in Montabaur. So hatte Landrat Achim Schwickert Gelegenheit, einen Teil des Teams kennenzulernen und sich über den Sport sowie über die Projekte des heimatverbundenen Vereins zu informieren. mehr...

Lokalsport

Bundesjugendspiele am Gymnasium Kannenbäckerland

Gute Leistungen gezeigt

Höhr-Grenzhausen. Bei den Bundesjugendspielen des Gymnasiums im Kannenbäckerland erfolgte nun die Auswertung der Ergebnisse. Dabei wurde von den erzielten Punkten in Sprint, Weitsprung, Ballweitwurf/Kugelstoßen und Mittelstrecke die kleinste Punktzahl gestrichen. Die Summe wurde mit der Punktzahl verglichen, die - je nach Alter und Geschlecht unterschiedlich - für das Erreichen einer Ehrenurkunde notwendig gewesen wäre. mehr...

Jill Hehl auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft

Wölferlingen. Am 12. Juni qualifizierte sich die 15-jährige aus Wölferlingen in Troisdorf beim Leichtathletik Meeting mit ihrer persönlichen Bestleistung von 5,45 Meter im Weitsprung für die Deutschen Meisterschaften der U16 in Bremen. mehr...

Mitgliederversammlung bestätigt Koblenzerin einstimmig als Präsidentin des Sportbundes Rheinland

Monika Sauer will Verband effizienter aufstellen

Region. Monika Sauer wird dem Sportbund Rheinland mit seinen 590.000 Mitgliedern in 3000 Vereinen auch in den kommenden vier Jahren als Präsidentin vorstehen. Die Mitgliederversammlung in Ochtendung bestätigte die Koblenzerin einstimmig (bei drei Enthaltungen) in ihrem Amt. Auch fünf weitere bisherige Präsidiumsmitglieder erhielten das einstimmige Votum der Delegierten. Mit diesem Vertrauensbeweis im Rücken kündigte Sauer umfassende Veränderungen in der Verbandsstruktur an. mehr...

Wirtschaft

Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters

Minimalinvasive Hüftprothesen-OP

Dierdorf/Selters. Auf der Seite liegen oder Treppensteigen wird schmerzhaft, besonders nach Ruhe oder am Morgen plagen stechende Anlaufschmerzen an der Hüfte oder Leistenschmerzen, und an Sport ist erst gar nicht zu denken - das kennen viele Menschen, die unter Hüftschmerzen leiden. Anton Suriyakumar Oberarzt der Unfall- und Orthopädischen Chirurgie im Evang. Krankenhaus Dierdorf/Selters (KHDS) erklärt:... mehr...

- Anzeige -

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas zum 1. August. Die evm reagiert damit auf die anhaltende Dynamik an den Energiemärkten und passt einen Teil ihrer Tarife entsprechend an. Unternehmenssprecher Christian Schröder erklärt: „Die Energiepreise steigen seit geraumer Zeit extrem an. Das lag zunächst vor allem daran, dass die weltweite Nachfrage nach Energie stark angestiegen ist. mehr...

- Anzeige -Der Karrieretag Koblenz geht mit über 70 Arbeitgebern aus der Region in die achte Runde

Erneuter Ausstellerrekord

Koblenz. In der Rhein-Mosel-Halle wird sich am Donnerstag, 30. Juni wieder alles rund um die Themen Job & Karriere drehen. Über 70 ausstellende Unternehmen aus der Region und viele hochmotivierte Besucher werden vor Ort sein und wertvolle Kontakte knüpfen. mehr...

- Anzeige -

So klappt der Einstieg in die E-Mobilität

Region. Immer mehr Menschen setzen auf Elektrofahrzeuge. Das belegt ein Blick in die Zahlen: Im vergangenen Jahr wurden rund 356.000 reine E-Autos neu zugelassen – ein neuer Rekordwert. Inzwischen sind mehr als zwölf Prozent der Neuzulassungen rein elektrisch betriebene Fahrzeuge. Das spürt auch die Energieversorgung Mittelrhein (evm) als größter Energieversorger aus Rheinland-Pfalz. „Die Zahl der Anfragen von Kunden aus der Region nimmt stark zu“, berichtet evm-Sprecher Marcelo Peerenboom. mehr...

Termine

Westerwald-Verein Montabaur

Rundweg Niedererbach

Montabaur. Für Sonntag, 10. Juli lädt der Zweigverein Montabaur des Westerwald-Vereins e.V. zu einer Rundwanderung in Niedererbach ein. Startpunkt ist 10 Uhr in Niedererbach am Dorfbrunnen in der Dorfmitte. Für alle die im Konvoi nach Niedererbach fahren möchten, wird 9.30 Uhr am Parkplatz Kalbswiese in Montabaur gestartet. Die Rundwanderung ist mit 12 km als leicht bis mittelschwer eingestuft und führt auf dem schönen Milanweg entlang. mehr...

Landesfischereiverband

Fischerprüfung

Rheinland-Pfalz. Der Landesfischereiverband Rheinland-Rheinhessen e.V. bietet im Herbst vier Präsenz-Lehrgänge zur Vorbereitung auf die Fischerprüfung (Angelschein) am 2. Dezember 22 an. mehr...

Gemeinde Marienrachdorf

Dorfmoderation

Marienrachdorf. Die Ortsgemeinde Marienrachdorf lädt im Rahmen der Dorfmoderation am Dienstag, 19. Juli zum Ortsrundgang ein. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Rathaus. Die bei der Auftaktveranstaltung genannten Punkte sollen dabei genauer betrachtet werden. mehr...

 
 
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen